Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=16896
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
CSD Duisburg sagt Auftritt von "Die Bandbreite" ab


#10 reiserobbyEhemaliges Profil
  • 10.07.2012, 00:05h
  • Antwort auf #7 von Marek
  • Salve Marek, alter Kamerad von der Kulturpolizei, schön dich hier wieder zu treffen.... ;-) (Nein,, reine Rhetorik, ich kenne Marek nicht)
    Ansonsten fiel mir ja heute wieder das böse Wort Gaystapo ein, sei es in Sachen Hamburg Pride oder der kunstfeindlichen Kampagne gegen Die Bandbreite...
    Hab' dann mal gegoogelt, viel Spaß ;-)
    www.viceland.com/germany/v1n0/htdocs/schwule.php

    Ich meine, man bewegt sich bei der Hatz gegen Kunst auf dünnem Eis und braunem Grund, auch wenn man sich selbstgerecht auf Seite der Guten wähnt, aber nichts anderes als Rufmord betreibt, wenn man die Band Die Bandbreite als homophob, antisemitisch oder Aidsleugner verleumdet.
    P.S.
    Und natürlich denke ich bei beiden Themen (Hamburg und Duisburg) an diese schöne Textzeile (Bitte selbst mal googlen, die Band kommt aus Düsseldorf): "die merken nicht, dass sie selber stinken, vor lauter Selbstzufriedenheit..."
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »

» zurück zum Artikel