Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=17041
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Schwuler Mann in Berlin getötet


#21 stromboliProfil
  • 28.07.2012, 21:23hberlin
  • Antwort auf #19 von daVinci6667
  • ich hab mal den kommentar eines lesers kopiert um ihn mit der vorgehensweise der user hier zu vergleichen:
    von BerlinerEcho
    28.07.2012 16:03 Uhr0 Empfehlungen

    "morde im schwulenviertel zu häufig
    Die martin-luther-str. und das angrenzende berühmte u.in europa einmalige schwulenviertel, das für touristen eine attraktion ist und das bisher immer als sicher u.friedlich galt, hat in letzter zeit gelitten u.gerät leider aus den fugen, jüngst wurde ein schwules paar verfolgt u.geschlagen, mord tritt auch wieder vermehrt auf.
    Wer noch eduard zimmermann in Aktenzeichen xy schaute, hörte nicht selten seinen spruch "und wieder gab es einen mord im homosexuellenmilieu". Berlin als liberalste u.toleranteste stadt soll sich wieder der friedlichen wurzeln besinnen, sowohl was die öffentliche homoszene betrifft als auch die private homopaar-kultur u.mißstände nicht mit gewalt oder wie gar hier im schöneberger schwulenviertel, sogar mit mord an dunkle zeiten ".

    Vergleichen lässt sich auch der inhalt und überschrift von queer.de
    DEr tagesspiegel hingegen schreibt:
    "Vermutlich nach einem Streit hat ein 30-Jähriger am Sonnabend früh seinen 39 Jahre älteren Lebenspartner getötet. Der aus Südamerika stammende Mann rief anschließend gegen 4.35 Uhr die Polizei, er ließ sich widerstandslos in der gemeinsamen Wohnung an der Martin-Luther-Straße festnehmen. Die 3. Mordkommission hat die Ermittlungen übernommen. Die Leiche des 69-Jährigen sollte noch am Sonnabend obduziert werden. Über das Motiv wollte die Polizei nichts sagen.
    Und was die überschrift angeht:
    "69-Jähriger von Lebenspartner in gemeinsamer Wohnung getötet"
    Was lernen wir draus?
    Wir brauchen springers blöd nicht, um uns selbst vorzuführen, wir leisten uns unsere eigenen BILDüberschriften.. schwuler mann in berlin getötet... boa, tiefer sturz!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #19 springen »

» zurück zum Artikel