Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=17086
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Mika spricht erstmals über sein Schwulsein


#7 Love vs KommerzAnonym
  • 04.08.2012, 17:42h
  • Ich finde es echt schade, dass Mika hier unterstellt wird sich aus kommerziellen Gründen zu outen. Aus dem, was Mika in Interviews über die Entstehung des neuen Albums berichtet, und aus dem Inhalt der ersten neuen Songs wird absolut klar, dass diese Behauptung absurd ist. Ursache des Outings kurz vor der Veröffentlichung des Albums ist einzig und allein, dass dieses Album als Folge eines glücklichen Verliebtseins Mikas entstanden ist und sich die Songs darum drehen. Das Album heißt nicht durch Zufall "Origin of love". Er scheint mit seinem Partner sehr glücklich zu sein und dadurch die Stärke gefunden zu haben sich selbst zu akzeptieren und sich zu "befreien". Und da Mika seine Gefühle auf Grund des Albums sowieso mit allen teilt, ist es doch nur logische Folge, dass er jetzt auch in Interviews etc. zu seiner Beziehung und Sexualität steht.

    Ich empfehle dieses Interview, insbesondere ab 6:56,

    www.youtube.com/watch?v=9YRjDkTIRyM

    oder auch den Titeltrack "Origin of love" mit der Live-Widmung "to the man I love"

    www.youtube.com/watch?v=ABtSHs_dG4U

    mal anzuhören und dann zu urteilen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel