Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=17086
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Mika spricht erstmals über sein Schwulsein


#23 daVinci6667
  • 06.08.2012, 08:27h
  • Antwort auf #21 von Kace Grelly

  • "Gab Zeiten, da musste man blond und blauäugig sein"

    Bei uns ist 'blond und blauäugig' ein Synonym für Dummheit, euch erinnert es an Nazis. Keine Angst, mit mir hat das nichts zu tun, weder in direktem noch in einem übertragenen Sinne.

    "mit DIR will ich als Schwuler nicht mal im selben Raum sein"

    Du spielst Fussball? Ich kenne diese Reaktion. In erster Linie zwar von homophoben Arschlöchern, die glauben durch das Einatmen derselben Luft, durch ein von mir ausgesandtes Virus selbst schwul zu werden. Aber auch Schrankschwestern können aus unbewusstem Neid so reagieren, wenn einer was erreicht hat, was ihnen schier unmöglich zu erreichen scheint.

    Mensch Kace Grelly, so schwer ist das doch nicht! Entweder mit Versteckspielen oder Fußball musst du aufhören, nicht mit beidem! Ich rate zu ersterem.

    Und sollten unerwartet tatsächlich alle wie Arschlöcher reagieren, kannst du nur froh sein, von denen wegzukommen! DIE sind es dann eben nicht wert, sich mit ihnen rumzuschlagen. Und denk daran, es gibt auch schwule Clubs in denen du spielen kannst! Leben hast du aber jetzt nur dieses, also lass es dir von denen nicht versauen!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #21 springen »

» zurück zum Artikel