Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=17338
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Ein Schauspieler zum Knutschen


#1 MarekAnonym
  • 08.09.2012, 13:14h
  • Toll, wie die sich alle für den Film wahrhaft aufgeopfert haben, um das doch noch zu ermöglichen.

    Hoffentlich wird das belohnt und der Film ein riesiger Erfolg.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FennekAnonym
  • 08.09.2012, 13:55h
  • Ich hoffe auch, dass dieser Film ein großer Erfolg wird und der neuen Produktionsfirma die finanziellen Möglichkeiten gibt, noch viele weitere tolle schwul-lesbische Filme zu produzieren.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 günniAnonym
#6 Lesen hilftAnonym
#7 JanKantAnonym
  • 08.09.2012, 17:24h
  • Ein Traummann und der scheint auch noch jemand zu sein, der ganz normal geblieben ist. Ich hoffe dass wir noch viel mehr mit ihm sehen wird. Aber da brauche ich mir wahrscheinlich keine Sorgen zu machen. Move over, Til Schweiger.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 FoXXXynessEhemaliges Profil
#9 turkish_gay_1990Profil
  • 09.09.2012, 12:47hPforzheim/Winnenden
  • naja mein typ ist er wohl nicht so.. den schnurbart könnte er ruhig weglassen :-)
  • Antworten » | Direktlink »
#10 TimsanderAnonym
  • 09.09.2012, 16:22h

  • Er muss ja auch nicht jedem gefallen. Hab jetzt auch endlich mal den Film gesehen. Selten einen Film gesehen bei dem man so viel Spielfreude und Herzblut merkt. Grosses kleines Kino.
  • Antworten » | Direktlink »
#11 PeerAnonym
  • 10.09.2012, 10:21h
  • Toller Film!

    Ich finde es nur schade, dass man nicht beim ursprünglichen Titel "Knuddelmänner" geblieben ist. Der war viel origineller, einmaliger und aus der Masse herausstechender als das doch ziemlich alltägliche "Männer zum Knutschen".
  • Antworten » | Direktlink »
#12 Julian SAnonym
  • 10.09.2012, 10:51h
  • Antwort auf #11 von Peer
  • Ich finde den Titel auch ziemlich uninspiriert und "gewöhnlich". Fast so, als sei einem nichts besseres eingefallen und man hätte keinen Bock gehabt, länger darüber nachzudenken.

    Dabei ist der Titel eines Films so wichtig...

    Aber der Film selbst ist dennoch super.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #11 springen »
#13 Useful idiotsAnonym
#14 VolkerAnonym
  • 12.01.2013, 16:09h
  • Ähm...useful idiots, hast du den Film gesehen? Der war ja wohl richtig und aufregend anders. Schön zu sehen dass queer.de ja meiner Meinung ist, die dem FIlm ja auch eine tolle Bewertung gegeben haben.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel