Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=17357
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Zac Efron würde gerne mal einen Schwulen spielen


#1 alexMucEhemaliges Profil
  • 11.09.2012, 11:00h
  • Nichts einfacher als das. Er kann doch gerne einen homosexuellen Charakter spielen, mit Restrisiko. Muß sich doch nur von einem Porno-Studio casten lassen.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 stromboliProfil
  • 11.09.2012, 11:22hberlin
  • Antwort auf #1 von alexMuc
  • i wo..
    hollywood prämiert seine "mutigen" gerne mit oscars.. siehe penn, hofmann oder nominiert sie wie ledger.. ,und es gibt so wenig andere "mutige "themen im moment, die preiswürdig rüber kommen. Bis vor jahren galt z.b.die darstellung jüdischer traumata als sichere garantie.
    da ist auf dauer ein run auf schwule rollen zu erwarten.. nur hetero muss der darsteller sein, um so die glaubwürdigkeit seiner rolleninterpretation zu gewährleisten..

    stell dir vor , ein schwuler spielt einen schwulen überzeugend.. wo wäre da die hohe kunst des schauspiels..
    Also ich vergebe meinen haus-oscar nur noch an schwule, die glaubhaft einen hetero spielen, incl. liebesszenen..
    das ist wirklich schaupielerische höchstleistung!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »
#3 GeorgieleinchenAnonym
  • 11.09.2012, 11:58h
  • Antwort auf #2 von stromboli
  • "Also ich vergebe meinen haus-oscar nur noch an schwule, die glaubhaft einen hetero spielen, incl. liebesszenen.. das ist wirklich schaupielerische höchstleistung!"

    Jo, Schnuggi, das ist ein Zitat von John Waters.

    Zumindest war ja der eine da für Pulp Fiction nominiert. Muaaaah
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »
#4 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 11.09.2012, 12:35h
  • "Efron kritisierte zudem das Ehe-Verbot für schwule und lesbische Paare in vielen US-Bundesstaaten, das viele seiner Freunde betreffe. "Ich will einfach, dass sie alle glücklich sind. Es würde mich glücklich machen, sie alle zu sehen, wie sie ihr Leben leben und das tun können, was sie wollen", sagte der Schauspieler."

    Leider sind solche Gedankengänge noch nicht bei allen angekommen! Wenn die Homoehe wirklich in allen US-Bundesstaaten legal und legitim ist, dann müßte jeder einen Demokraten zum Gouverneur haben!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 koklAnonym
  • 11.09.2012, 13:33h
  • Warum sagt er, er will einen Schwulen spielen? Das tut er doch schon mehr oder weniger überzeugend die ganze Zeit ... Also, einen Schwulen, der so tut, als wär er hetero und sich deshalb öffentlich wünscht, einen Schwulen spielen zu dürfen, damit er weiterhin hetero rüberkommt, aber doch mal kurz echt schwul sein darf ... Kranke Industrie!
  • Antworten » | Direktlink »
#6 godddamn liberalAnonym

» zurück zum Artikel