Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=17467
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Worst Case für schwulen Fußballer ist "Karriereende"


#7 WaschbärAnonym
  • 25.09.2012, 17:16h
  • Antwort auf #2 von Marius
  • "Dass sich immer wieder jeder berufen fühlt, seinen Senf zu dem Thema zu geben... Selbst wenn man selbst keine Ahnung davon hat..."

    Dass sich immer wieder jeder berufen fühlt, wegen jedem kleinen Scheiß herumzumeckern, selbst wenn es eigtl. gar nichts zum meckern gibt.

    Wenn der Hitz von der Zeit um ein Interview gebeten wird, dann gibt er denen halt eins, der is ja net in die Zeit-Redaktion reingestürmt und hat gesagt:"Hey hallo, ich kann was zu dem Thema sagen".

    Und außerdem sagt er ja, dass sich ein geouteter Spieler auf den SPORTLICHEN Worst-Case vorbereiten muss, nämlich dass ein Outing im schlimmsten Fall das Karriereende bedeuten KÖNNTE, was ja eindeutig auch stimmt.

    Außerdem sagt er ja noch dazu, dass ein schwuler Fussballer genau so als Vorbild für andere Homosexuelle dienen könnte.

    Und ein "Nicht-"Outing führt ja nicht zwangsläufig zu psychischen Störungen die bis zum Selbstmord gehen, also da kann ich schon verstehen, wenn die jungen Kerle Angst um ihre Zukunft / Karriere haben. Letztendlich müssen die Leute selber entscheiden, wann und ob sie sich outen möchten, das ist ganz allein ihre Entscheidung. Zwar wäre es natürlich toll, wenn sich endlich mal einer trauen würde, aber niemand hat das Recht, einem anderen ein Outing zu befehlen, die müssen am besten wissen, was gut für sie ist und was sie wollen.

    Meiner Meinung nach hat Hitz hier vollkommen Recht und hat gezeigt, dass echt voll locker mit dem Thema Homosexualität umgeht. Er hält es z.B. nicht für nötig, in der Bild-Zeitung seine Heterosexualität zu erklären :)
    Also evtl. mal en bisschen mehr entspannen und nicht immer nach was suchen, worüber man meckern kann :)
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel