Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=17702
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Presserat: Outing ist Verletzung von Persönlichkeitsrechten


#20 paren57Ehemaliges Profil
  • 26.10.2012, 07:54h
  • "Es bestand kein öffentliches Interesse an dieser Berichterstattung, die den Schutz der Persönlichkeit des Betroffenen überlagert hätte."

    Dieses Statement beinhaltet ja offenkundig die Aussage, das Homosexualität ein Makel ist. Es würde sich ja wohl niemand darüber aufregen, wenn berichtet wird, dass irgendjemand Linkshänder ist, um eine andere Abweichung von der "Norm" zu nennen, die zur Grundausstattung der Natur gehört.

    Wenn aber ein Schwuler gegen die Gleichstellung von Homosexuellen stimmt, dann besteht an der Berichterstattung darüber sehr wohl ein öffentliches Interesse. Das ist immerhin ein Indiz dafür, dass er auch bei anderen Themen möglicherweise ein willenloser Erfüllungsgehilfe sein könnte.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel