Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=17843
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Michael Kauch muss um Bundestagsmandat zittern


#11 frankvolkProfil
  • 13.11.2012, 19:02hStuttgart
  • Wenn man das hier so liest, dann könnte man ja wirklich denken, dass in den vergangenen Jahren überhaupt nichts gelaufen ist. Einer fairen und nicht ganz so politisch gefärbten Bewertung hält das Ganze aber nicht Stand. Viele Dinge sind trotz CDU/CSU in Sachen Gleichstellung erledigt worden. Was erwartet die Community denn? Dass die FDP und Kauch das, was in den vergangenen Jahrzehnten nicht gemacht wurde, in drei Jahren (!) umsetzen?

    Ich jedenfalls fände es schade, wenn wir einen Kämpfer für mehr Gleichstellung wie Kauch im Bundestag verlieren würden. Aus meiner Sicht sollten wir - und das über Parteigrenzen hinweg - alle politischen Kräfte sammeln und die noch offenen Gleichstellungspunkte angehen. Dieser ständige Zickenkrieg von den Grünen gegen die FDP nervt mich schon lange und weitergebracht hat der uns auch nicht: Außer Schlagzeilen nichts gewesen.

    Vielleicht besinnt sich die FDP ja noch, und stellt Kauch wieder auf einem vernünftigen Platz. Für die Community wäre das keine schlechte Entscheidung.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel