Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=17877
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Mr. Mojo: Online-Dating perfekt!


#2 Race XYAnonym
  • 17.11.2012, 13:08h
  • Gerade in den angesprochenen Punkten kann ich da nur zustimmen.
    Eben diese gehen mir in letzter Zeit auch gehoerig gegen den Strich. Gefuehlt fast jedes zweite Profil ist davon betroffen.

    Wenn in einem Profil nur schon "Hetero-like" auftaucht (egal warum, sei es dass sich derjeinige dafuer haelt oder nur mit solchen kommunizieren moechte), ist der fuer mich gleich gestorben. Ich frage mach was fuer Probleme und Komplexe diese mit ihrem Schwulsein haben muessen - es muessen offensichtlich grosse sein.

    Und dann auch noch diese ganz boesen "Tunten" die einem hinter jeder Ecke (bzw. Profil) nur auflauern. Ich weiss nicht was vermeintliche "Tunten" denen jemals angetan haben, es scheint allerdings Schlimmes gewesen zu sein.
    Wobei ich mich ebenfalls Frage was deren Meinung nach eine "Tunte" sein soll. Ich sehe jedenfalls auesserst selten (sei es Online oder im RL) Menschen, die ich in diese Kategorie einordnen wuerde - no offense.

    Alternativ wird ja gerne auch geschrieben "keine Typen mit gebrochenen Handgelenken".
    Da kann man sich vielleicht schon eher vorstellen, was fuer ein Typus gemeint ist - aber auch davon sind mir bisher in meinem Leben noch keine Herrscharen ueber den Weg/das Profil gelaufen, geschweige denn das ich mich von ihnen belaestigt gefuehlt haette.
    Meingott, die gibt es halt eben auch - so what? Manche sind halt eher femininer, andere maskuliner.

    Wir sind halt schwul und nicht hetero, wer meint hetero spielen zu wollen soll sich doch einfach wieder in seinen Schrank sperren, Fussballer werden und/oder eine Scheinehe eingehen und nicht ueber andere Schwule herziehen.
    Das man als Schwuler von anderen Schwulen diskriminiert wird, als dafuer fehlen mir eigentlich jegliche Worte.

    Aber was mach ich mir die Muehe grossartig darueber zu schreiben. Sich darueber aufzuregen ist am Ende doch nur vergebliche Liebesmueh.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel