Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=17940
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Unionspolitiker bekräftigen Nein zur Gleichstellung


#11 JensAnonym
#12 alexander
  • 25.11.2012, 19:27h
  • es lohnt sich schon nicht mehr zu diesem "hamsterradgeschwätz" ins detail zu gehen !

    offenbar sind die herrschaften schon so verblödet, dass sie schon garnicht mehr merken, wie lächerlich sie sich mit dem ständigen verweis auf das BVG machen und welches ARMUTSZEUGNIS sie sich selbst damit bescheinigen !

    wenn sich dann noch ein seehofer hinstellt und plärrt :"Ich rate dazu abzuwarten, welche Hilfestellung uns dazu das Verfassungsgericht in seiner anstehenden Entscheidung gibt", kann man nur sagen : JUNGS TRETET ALLE ZURÜCK !!!
    politiker die nicht ENTSCHEIDUNGSFÄHIG sind und "hilfestellung" benötigen, haben in der regierungsverantwortung nichts zu suchen !!!

    allerdings muss man auch den medien den vorwurf machen, diese CDSU LEBERWURSTPROBLEMATIK (hausmacher!) zu deckeln, ein "normalbürger" erfährt darüber nichts !!!

    keiner von dieser baggage ist dumm genug, um sich nicht über die tragweite der seit jahren verfolgten diskriminierungspolitik im klaren zu sein !

    man sollte diesen verein, auch in zukunft ständig daran erinnern !
    wir werden diese schweinerei nicht so ohne weiteres VERGESSEN !!!
    und nach möglichkeiten suchen, diese heinis zur rechenschaft zu ziehen !
  • Antworten » | Direktlink »
#13 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 25.11.2012, 19:33h
  • Bouffier und Seehofer - noch zwei Kandidaten für das Amt des Volksverdummungsbeauftragten!
  • Antworten » | Direktlink »
#14 daVinci6667
  • 25.11.2012, 19:40h
  • Antwort auf #8 von stephan

  • Stimme dir zu. Selbst wenn in Deutschland nun eingetragene Paare endlich dieselben Steuern bezahlen dürfen (was außerhalb Deutschlands sowieso selbstverständlich ist, was habt ihr nur für Probleme....) stehen wir immer noch vor folgender Tatsache: Die vollkommen unnötige, unlogische und diskriminierende Unterscheidung von zweitklassiger eingetragener Partnerschaft und erstklassiger Ehe. Diese Unterscheidung ist in Wahrheit nichts anderes als sexuelle Apartheid in Reinkultur!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #8 springen »
#15 stephan
  • 25.11.2012, 20:48h
  • Antwort auf #14 von daVinci6667
  • Da hast Du vollkommen recht!

    Früher hätte ich gesagt, 'nennt es wie ihr wollt', aber mittlerweile lehne ich den Begriff 'Eingetragene Partnerschaft' auch ab und spreche von Ehe, meinem Mann, etc. Alles andere ist Blödsinn und sexuelle Apartheid!

    GLEICHE PFLICHTEN - GLEICHE RECHTE UND GLEICHE BEZEICHNUNGEN! ALLES ANDERE ENTSPRINGT NAZIGEIST - DIREKT ODER AUS DER FALSCHEN RÜCKSICHT AUF NAZIS!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #14 springen »
#16 LucaAnonym
  • 25.11.2012, 20:59h
  • Ausgerechnet Horst Seehofe, der seine Familie für eine Jüngere verlassen hat, will uns Moralpredigten halten.

    Und bei Volker Bouffier ist eh Hopfen und Malz verloren. Ich habe selten etwas so verlogenes gesehen.
  • Antworten » | Direktlink »
#17 GaiusAnonym
  • 25.11.2012, 22:01h
  • Hallo? Woher wisst ihr alle so ausführlich über das Liebes- und Sexleben von heterosexuellen Politikern bescheit? Ich dachte das wäre PRIVATsache??
    ;-)
    Oder gilt das nur für Schwule?
  • Antworten » | Direktlink »
#18 stephan
  • 25.11.2012, 23:50h
  • Antwort auf #17 von Gaius
  • Wen Unionszombies bespringen, ist vollkommen Privatsache ... es sei denn, sie spielen sich mit ihrer Wohl-Anständigkeit auf, um andere Menschen zu diskriminieren. Dann muss man auch mal offen sagen, dass sich das für einen - ach so psydo-christlichen - Politikerdarsteller nicht gehört, denn man sollte leben, was man vorgibt zu sein ... einfach die Fresse halten!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #17 springen »
#19 Fiete_Jansen
  • 26.11.2012, 00:34h
  • Hui ... mal was neues ... Jetzt muss sich die LSU Hessen nicht wie sonst immer nur für HJ Irmer und die aus Polen nach S-H umgezogene Steinbach (jetzt lebt sie ja in FFM) entschuldigen ... Diesesmal geht unser aller Landesvater und Koch Nachfolger mal selbst in die Vollen!
  • Antworten » | Direktlink »
#20 Fred i BKKAnonym
  • 26.11.2012, 03:23h
  • Antwort auf #17 von Gaius
  • ..ich habs noch nicht vergessen.....
    Dr.hc .Franz Josef Strauss in den USA ,
    von Hure geschlagen und verletzt...
    ja als CHRIST mit FAMILIE und alsVORBILD sollte man halt nicht dort verkehren ,wo man Ärger mit den Damen bekommt...
    ....einige Zeit vorher :

    KATHOLISCHER BISCHOF in Frankreich , verstarb im Bordell nach Liebeakt .....
    die Kirche konnte es leider nicht verheimlichen.....

    usw....
  • Antworten » | Direktlink » | zu #17 springen »

» zurück zum Artikel