Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=17947
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Christen sauer aufs ZDF


#31 stephan
  • 26.11.2012, 23:38h
  • Antwort auf #30 von giliatt
  • Christliches Gesocks mit Halbbildung ist ja so humorlos!

    Aber mal anders gefragt, weshalb soll man denn vor Märchen - wenn sie als Religion daherkommen - Respekt haben und nicht deutlich zeigen, auf welchem geistlosen Fundament sie stehen!

    Als Mathematiker habe ich wesentlich mehr ehrfürchtige Gefühle, wenn ich mir die Feldgleichungen der allgemeinen Relativitätstheorie anschaue oder die gänzlich unverstandene Quantentheorie, die bisher jedem empirischen Test standhält, auch wenn ich natürlich weiß, dass sie noch nicht der Weisheit letzter Schluss sind, sondern die Erkenntnisse einer Spezies mitten in der Evolution.

    Dazu muss man aber fleißig Mathematik, Physik und Wissenschaftstheorie studieren und nicht theologisch dummschwätzen! - Aber die kleinste Erkenntnis ist wertvoller unbegründeter Schwachsinn! Offenbar zur anspruchsvoll für die meisten Primaten!

    Ich finde, die Serie war gut gemacht und legte ihre Finger an vielen Stellen in die Wunden dessen, was die Menschheit heute unter 'Religion' versteht!
    Die Folgen über die Schöpfung können übrigens sehr wohl als Karikatur aller Abrahamitischen Religionen angesehen werden, aber dazu müsste man über diese mehr wissen, gell! Hapert es auch mit der sog. 'Theologie'?

    Lächerlich - diese sogenannten Christen!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #30 springen »
#32 TheDadProfil
  • 26.11.2012, 23:43hHannover
  • Antwort auf #30 von giliatt
  • Während an islamischen Universitäten wie der zu Isfahan bereits im 11. Jahrhundert Medizin gelehrt und anatomische Kurse an Leichen abgehalten wurden, verbot die Katholische Kirche bis weit ins 16. Jahrhundert hinein anatomische Studien und Leichenöffnungen um den Beweis zu verhindern das Eva nicht aus einer Rippe Adams stammen konnte, weil eben sowohl Männlein als auch Weiblein die gleiche Anzahl Rippen besitzen..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #30 springen »
#33 AldiAnonym
  • 27.11.2012, 01:41h
  • Genialer Zickenkrieg
    Lohnt sich ja doch immer mal hier wieder rein zu schauen.

    Ja, sie haben schon eine gewisse Enge im Kopf, diese Christen. Und noch schlimmer: diese gruselig daherpredigenden, blassen, farblosen "Christenmenschen" sitzen nicht nur im Bundespräsidialamt, dem Kanzleramt sondern jetzt auch noch bei den Grünen an der Spitze!
    Und maßen sich im Falle des Obermessias von Muttis Gnaden auf dem Präsidentenstuhl auch noch ökonomische Kenntnisse an!

    Hat jemand mal den "Barbier von Bebra" von Wiglaf Droste gelesen? Den haben diese Christenmenschen (aus der damaligen DDR- Bürgerrechtsbewegung) derart angeekelt, dass er ihnen im Buch von einem Friseur die Köpfe absäbeln ließ.
    Falls Herr Droste das liest: schreiben Sie doch bitte ne Fortsetzung, den Foristen hier zuliebe kann auch die schwedische Bischöfin darin vorkommen
  • Antworten » | Direktlink »
#34 rudiAnonym
#36 giliattAnonym
  • 27.11.2012, 04:47h
  • Antwort auf #32 von TheDad
  • Ich stimme Dir 100%ig zu., zumal sich dies mit den Rippen sogar schon bis zu den deutschen Krankenkassen herumgesprochen hat. Aber dort rätselt man noch unter Beschäftigung sauteurer Gutachter, dass der Mensch zwar zwei Jochbeine hat, aber nur ein Schambein...
    Muss ich jetzt HAHA in Klammern schreiben oder Witz an/Witz aus?

    In meinem Beitrag habe ich die Qualität der Serie bewertet aus fachlicher Sicht. Das war schliesslich mal 20 Jahre lang mein Job. Das Ergebnis war: Schrottsendung. Weil schlecht gemacht. In zwei Dritteln meines Textes habe ich mich mit der Machart beschäftigt. Erst zum Schluss habe ich gefragt, ob es sinnvoll ist, ein religiöses Thema in so dümmlicher Weise abzuhandeln.

    Die Leistungen islamischer Wissenschaftler wusste der deutsche Kaiser wohl zu schätzen und zu nutzen. War zugegen, wenn Leichen seziert und Rippen gezählt wurden.
    Während meiner Armeezeit musste ich im Fach Pathologie übrigens auch "Rippen zählen" bei der Ausbildung zum Bataillonsfeldscher.

    Der Islam geht davon aus, dass das Leben aus dem Samen entsteht.

    Zum Abschluss meine Meinung: Die Serie "Götter wie wir" verletzt den guten Geschmack, und der Intendant des ZDF sollte vorsorglich mal die Agentur für Arbeit kontaktieren, denn es ist nicht hinnehmbar, dass er es duldet, dass die Gelder der Gebührenzahler für derartigen Schrott ausgegeben werden. Vielleicht kommt er ja unter bei tele5 oder neun live.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #32 springen »
#37 igittatorAnonym
#38 einem LacherAnonym
  • 27.11.2012, 10:35h
  • Solange die Erde steht, soll nicht aufhören Saat und Ernte, Frost und Hitze, Sommer und Winter, Tag und Nacht."

    (1.Mose 8,22)
  • Antworten » | Direktlink »
#39 Kristian
  • 27.11.2012, 11:15h
  • Es sind nicht pauschal "Christen", die diese Petition unterschreiben, sondern "fundamentalistische Christen", "Freikirchler" und "rechtskonservative Christen" (deswegen wird auch von idea und kath.net zur Unterschrift aufgerufen.
    Auch ich habe von der Mini-Serie nur durch kath.net erfahren und mir die Folgen am Freitag via Youtube angesehen. Och ja, ganz nett aber noch mit viel Potential nach oben. Wer sich als Christ über diese Sendung aufregt, der ist halt immer noch traumatisiert von "Das Leben des Brian" und geht zum Lachen in den Keller.
    Da ist eher die Frage ob man solchen Extremisten unbedingt noch so viel mediale Aufmerksamkeit schenken muss oder sie wie das ZDF nicht einfach ignorieren sollte...
  • Antworten » | Direktlink »
#40 userer

» zurück zum Artikel