Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18113
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Daniel Küblböck hat 'nen Kerl


#11 NickAnonym
  • 15.12.2012, 11:29h
  • Antwort auf #8 von Martin28a

  • "wirkt schon etwas weiblicher als vor 2 Jahren"
    weiblich=gut?
    andere Verhaltensweisen=schlecht?

    Ein merkwürdiges Menschenbild hast du.
    Müssen sich Schwule deiner Meinung nach "weiblich" verhalten, sonst sind es keine richtigen Schwulen?
    Und was ist dann mit Heteros die nicht in Schubladen passen und nicht den gängigen Klischees von prototypisch weiblich/männlichem Verhalten entsprechen. Können das dann keine echten Heteros sein?

    Die Welt ist bunter als als es manche Menschen wahrhaben wollen.
    Nicht alles läuft nach von der Gesellschaft festgelegten Verhaltensnormen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #8 springen »
#12 MarioAnonym
#13 MännerAnonym
  • 15.12.2012, 12:05h
  • Dieser Daniel ist echt super schön. Schön wäre, wenn viele Männer so aussehen würden und auch im Alter. Dann gibt es auch Meer Schwule Träume und Großzeiten.
  • Antworten » | Direktlink »
#14 NickAnonym
#15 Kleines MädchenAnonym
  • 15.12.2012, 12:20h
  • Antwort auf #13 von Männer
  • Was für ein "süßer" Kommentar. Sag' Schatz, wie alt bist du, 12 Jahre? Vielleicht wäre die Lektüre von "BRAVO Girl" dann das richtige für dich? Hier bei 'Queer.de' schreiben überwiegend Erwachsene.

    Mal angenommen, du bist kein Muttersprachler (falls doch, wäre dein Kommentar nur peinlich), meinst du vielleicht '... dann gibt es auch mehr schwule Träume und große Zeiten ...'?

    Meer = Ozean (Atlantik, Pazifik)
    Großzeiten = eher ungebräuchlich für politisch und wirtschaftlich besonders erfolgreiche Epochen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #13 springen »
#16 Kleines MädchenAnonym
  • 15.12.2012, 12:28h
  • Antwort auf #12 von Mario
  • Wieviele Heteros passen schon nicht in Schubladen? ^^

    Keine Ahnung wie viele nicht passen, aber eins weiß ich genau, wie viele passen:
    Es passen exakt 63 Heteros in eine Schublade, dann ist sie voll und geht nicht mehr zu. Das wurde in unzähligen wissenschaftlichen Untersuchungen eindeutig belegt

    Bei Schwulen ist das anders, da passen genau 74 in eine Schublade, weil sie sich ganz eng und lieb aneinander kuscheln. Und darum bekommt man die Schublade dann auch noch zu. Ich schwöre es!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #12 springen »
#17 boyboxAnonym
#18 WeltAnonym
  • 15.12.2012, 12:46h
  • Antwort auf #15 von Kleines Mädchen
  • Ich kenne über 50 Länder der Welt und schwule Szene. Meer ist natürlich auch in Tokio oder 2 mehren in Kapstadt. Ich mag persönlich schwule
    Medchen besser als sehr mennliche eher Hessliche. Ich glaube es ist doch s.egal woher mann kommt. Schwule sind für schwule auch wenn sie französisch sind, die Deutsche maybe so nicht mögen. In der Ehe auch Homoehe geht es nicht um Dominanz wer bessa were die personen ergaenzen sich. Daniel finde ich schön und angenehm. Der Mann muss nicht 100% männlich sein Hauptsache nicht häßlich.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #15 springen »
#19 Leo GAnonym
#20 KirkyProfil
  • 15.12.2012, 17:15h Torino
  • Antwort auf #18 von Welt

  • "Daniel finde ich schön und angenehm. Der Mann muss nicht 100% männlich sein Hauptsache nicht häßlich."

    Ernstgenommen wird Mann oder Frau wenn er/sie weiß, woher er kommt, wohin er geht, was er will und dazu steht. Damit hatte Küblböck bisher immense Probleme...

    Andere haben diese mit der Rechtschreibung....
  • Antworten » | Direktlink » | zu #18 springen »

» zurück zum Artikel