Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18265
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Schwule Medien: Totgesagte leben länger!


#4 Johannes1989Profil
  • 06.01.2013, 23:01hBonn
  • Prinzipiell sehr überzeugend das lokale Konzept ebenso wie die mehr oder weniger direkt Kritik (Heulsusen) an der Blu-isierung (und damit letztlich Tötung) von RIK & Co. Sie wird, mE in der Flash auch gut umgesetzt, so gut das eben geht. Und dann kommen schon die Grenzen: finanziell nur als EinMannBetrieb machbar (deswegen auch keinerlei Verständnis für den Vorposter mit der unsachlichen Kritik an Marc Kerstens Vergangenheit) und bei der Konzeption als strikte Lokalzeitung eben auch von der Szene abhängig ... wenn dann solche Artikel wie "Stinkbombenanschlag in der Mumu" kommen. merkt man: wenn die ohnehin dürftige Szene in Köln noch weiter (Richtung Berlin) verdunstet und letztlich (bis für ein paar Teeni-Frisösen, die vom Bergischen Land oder aus der Eifel neu in die Stadt kommen) eine langweilige Veranstaltung wird, kann man daraus auch mit besten journalistischen Fähigkeiten kein spannendes Magazin machen
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel