Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18303
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Ekel-Schonzeit für Helmut Berger


#1 StretchingmasterProfil
  • 12.01.2013, 07:09hEssen / Holsterhausen
  • Ich schaue mir diese Sendung nicht an. Habe vor Jahren mal eine Folge gesehen und bin zu dem Ergebnis gekommen das es einfach nicht mein Unterhaltungs-Geschmack ist.

    Aber bei der Sendung kommt es doch drauf an das man seine Ängste und seinen Ekel überwindet. Dazu ist das spartanische Leben im Camp und sind auch die Prüfungen da.

    Was soll dann bitte schön ein Helmut Berger in so einer Sendung wenn er schon von vornherein für die Prüfungen gesperrt ist?
    Eine Runde Dschungel-Urlaub?

    Nur weil er vor 50 Jahren mal ein Star war muss man ihn doch jetzt nicht wieder aus der Versenkung holen. Diese Sendung benötigt gar keine großen Namen. Das Fremdschämen und -ekeln reicht den meisten die das schauen doch vollkommen aus. Da würden auch Lieschen Müller und Fränzchen Meier reichen.

    Jeder hat seine große Zeit, und die von Helmut Berger war eben vor 50 Jahren.

    Lasst es gut sein. Nehmt ihn aus der Sendung und gut ist. Oder soll er schon eine Dauerprüfung für die anderen Kandidaten sein?

    Schönen Tag noch
  • Antworten » | Direktlink »
#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 12.01.2013, 09:13h
  • Die Frotzeleien über Helmut Berger von Hartwich und Zietlow fand ich teilweise platt und teilweise amüsant.

    Vom Bodyfaktor kann sich das Camp sehen lassen: von Twink (Joey Heindle) über ansehnlich (Patrick Nuo) und athletisch (Silva Gonzalez) ist für jeden etwas dabei!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Think TwiceAnonym
#4 MoneyAnonym
  • 12.01.2013, 11:59h

  • Eine Sendung voll von verkrachter Existenzen mit überzogenem Mitteilungsbedürfnis.
    Traurig das sich Menschen für Pseudo-Reality- und Casting-Shows hergeben.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 TheDadProfil
  • 12.01.2013, 12:39hHannover
  • Antwort auf #2 von FoXXXyness
  • Naja..
    Der weißarmige Jeoy kommt der Einsschätzung von Arno Funke, er wäre eines Tages aufgewacht und hätte beschloßen dumm zu bleiben, unaufgefordert nach..

    Offenbar wäre der Bengel, der auf die Frage "hörst Du nichts ohne Ekelbrille ?", mit "Ja, ich bin kurzsichtig" beantwortet, ohne die Hilfe seiner protegierenden Angetrauten nicht durch die "Prüfung" gekommen, und die gestelzten Kommentare, oder besser Dialoge hätten das nicht besser unterstreichen können..

    Etwas "dümmlich" fand ich die Beschwerde Silva´s, der sich über die "Anmache auf der Couch neulich" beschwerte, nur um sich überflüssigerweise als schwul zu outen..
    Ein bisschen überflüssig..

    Über allem aber leuchtet Olivia, die "den Nuo" ja schon gern mal nackt sehen will", und über die Helmut Berger sagt das er diesen schwarzen, hintersinnig doppeldeutigen Humor sehr mag, und sich gleich die Hose öffnen läßt..

    Für mich hat Olivia damit schon die schwerste aller Dschungelprüfungen bestanden, und neues Leben in einem altem Mikrokosmos erschaffen..

    Helmut Berger bedient derweil alle über ihn kursiereden Klischee´s und Vorurteile, lächelt dabei süffisant wie einst Klaus Kinsky in die Kamera, und weiß auch in jeder Situation genau wo diese sind..
    Ein Profi halt, der ganz Kerl wie selbstverständlich in den Busch pinkelt, genau neben dem Klo natürlich..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »
#6 Sooooo sexyAnonym
#7 FiguraAnonym
#8 gatopardo
  • 14.01.2013, 10:28h
  • Diese stockdumme Show und kein Ende. Aber wie man sieht, so kommentieren wir hier ja fleissig weiter über eine "unerträgliche" TV-Sendung, die unsere Intelligenz wohl doch nicht so sehr beleidigt wie wir angeben ?
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel