Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18455
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Ole von Beust: CDU akzeptiert keinen schwulen Bundeskanzler


#2 finkAnonym
  • 31.01.2013, 16:23h
  • "Die sexuelle Orientierung interessiert die Leute viel weniger, als man denkt"

    die sexuelle orientierung interessiert immerhin seine partei genug, um den gleichheitsgrundsatz unseres grundgesetzes extra für uns außer kraft zu setzen.

    sie interessiert immerhin mehrere weltreligionen stark genug, um uns zu dämonisieren.

    sie interessiert viele steuerfinanzierte betriebe genug, um ihre mitarbeiter_innen zu entlassen (übrigens auch mit zustimmung seiner partei).

    und sie interessiert immerhin viele menschen immer noch genug, um uns zu bedrohen, zu beleidigen, zusammenzuschlagen oder umzubringen.

    es ist vermutlich irgendwie gut gemeint, aber ein kleinreden von problemen hat noch nie zu ihrer lösung beigetragen - schon gar nicht im bereich der politik. beust könnte mit dieser fahrlässigen abwiegelei unserem außenministerdarsteller die hand reichen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel