Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18502
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Pornostar Arpad Miklos verübt Selbstmord


#11 finkAnonym
  • 06.02.2013, 13:14h
  • ich verstehe nicht ganz, weshalb jedem zweiten toten hier auf queer.de noch ein höhnisches "selber schuld!" nachgerufen werden muss.

    glücklicherweise ist die wahrscheinlichkeit, dass angehörige das hier lesen müssen, sehr gering. geschmacklos finde ich es trotzdem.
  • Antworten » | Direktlink »
#12 Cum ShotsAnonym
  • 06.02.2013, 13:34h

  • So etwas kann einen schon ziemlich kalt erwischen zumal Kozma einer von den Guten war in dieser nicht gerade sehr empfehlenswerten Branche
  • Antworten » | Direktlink »
#13 maaartinAnonym
#14 Martin28a
#15 ZeitfensterAnonym
  • 06.02.2013, 14:43h
  • Ich finde es schon sehr traurig, wie hier einige Leute Sexualität pathologisieren. Mit der gleichen Keule vom "krankhaften Sex" werden wir Schwulen regelmäßig von den Homo-Hassern attackiert. Aber einige Schwuppen sind wohl intellektuell nicht in der Lage zu durchschauen, auf wessen Argumentationsniveau sie sich da einlassen und wem sie Wasser auf die Mühlen geben.
  • Antworten » | Direktlink »
#16 FoXXXynessEhemaliges Profil
  • 06.02.2013, 15:58h
  • Ich kenne keinen Hetenporno, in dem Darsteller Arpad Miklos mitgespielt hat! Umso trauriger ist jedoch sein plötzlicher Freitod. Auch Darsteller Eric Rhodes starb auf diese Weise!
  • Antworten » | Direktlink »
#17 Andy3178
  • 06.02.2013, 16:40h
  • Eric Rhodes soll an Depressionen zwar auch gelitten haben, starb aber letzten Juni an einem natürlichen Tod:

    Erik Rhodes (born James Elliott Naughtin) died in his sleep of an apparent heart attack that may have had something to do with his use of steroids.
  • Antworten » | Direktlink »
#18 finkAnonym
#19 SuperheteroAnonym
  • 06.02.2013, 19:14h
  • Antwort auf #18 von fink
  • Bingo es bestätigt meine Vermutung.
    Anstatt sich eine echte Frau zu nehmen kostümiert der Schwule seinen Lover zur Frau.
    Erst beschweren sich die Schwulen wenn man sie fragt wer von beiden die Frau ist und dann erscheint die Wahrheit (un)geschminkt per Video.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #18 springen »
#20 finkAnonym
  • 06.02.2013, 19:40h
  • Antwort auf #19 von Superhetero
  • es erschlösse sich dir eine andere ebene, wenn du mal hörtest, worum es in dem text geht und du dir das video noch einmal unter diesem aspekt anschauen würdest.

    wenn du unbedingt glauben möchtest, dass schwule eigentlich doch auf frauen stehen und ihre partner, die ja dummerweise auch männer sind, deshalb anmalen müssen, dann kann man dir das sicher nicht ausreden. das video handelt davon jedenfalls nicht.

    aber davon verstehen superheteros vermutlich nichts...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #19 springen »

» zurück zum Artikel