Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18512
Home > Kommentare

Kommentare zu:
"Aids-Spucker": Empörung über B.Z.


#21 TheDadProfil
  • 08.02.2013, 15:12hHannover
  • Antwort auf #14 von FOX-News
  • Jetzt hör bitte mal auf die Dinge durcheinander zu bringen..

    Küssen und eine Zahnbürste sind zwei verschiedene Dinge..

    Beim Zähneputzen kommt es naturgemäß immer wieder zu kleineren Blutungen am Zahnfleisch, und Mann sollte sich die Zahnbürste eines anderen schon alleine wegen der Übertragung von Karies-Bakterien nicht in den Mund stecken, was im Übrigem auch der Grund dafür ist, das Eltern nicht die Nuckel ihrer Baby´s ablecken sollen, weil sie sie dadurch mit Karies-Bakterien infizieren..

    Es ging in der Meldung der Berliner Bundespolzei und dem reißerischem Artikel der B.Z. nicht um HEP-B-Viren, und nicht um Küssen..

    Eine Infektion mit HEP-B-Viren ist die häufigste Erkrankung, etwa 2 Milliarden Infizierte, aber auch hier wird fast ausschließlich auf sexuellem Wege übertragen..
    Andere Wege sind Blutkonserven oder Transplantattionen, also der quasi direkte Blutkontakt von Mensch zu Mensch, oder eben Sperma..

    Neben der geringen Konzentration sorgen im Speichel vorhandene Verdauungsenzyme dafür das Mann sich über Speichel nicht anstecken kann..
    Auch nicht beim Küssen !!!

    Ähnliches gilt für Tränenflüssigkeit, nur hier sind es nicht die Verdauungsenzyme, sondern die Immunabwehr die die Tränen Virenfrei hält..

    Es ging um Anspucken..
    Und es war nicht das erste mal das eine Zeitung des Boulvard-Journalismus mit so einem Horror-Szenario aufwartete..

    Und es ist, wie es jedesmal war, und sich am Ende alles in Luft auflöste..

    Zuerst hatte der "Anspucker" AIDS..
    Dann wurde Hepatitis "vermutet"..
    Bloß nicht gesagt welche..
    Dann KÖNNTE es TBC sein..

    Ja, was denn jetzt ?
    TBC sind Bakterien, und die meisten hier lebenden Menschen dagegen geimpft und somit immun..

    MIt AIDS kann Mann sich nicht infizieren, denn es ist eine Sammlung von Symptomen die einen Krankheitsverlauf beschreibt, der durch HIV augelöst wird..

    Die Infektionswege sowohl für ALLE HEP-Viren als auch HIV sind zu über 90 % SEX..
    Der Rest sind Infektionen über Blutprodukte, Geburten, Transplantationen, Schnittverletzungen des Personals im OP-Bereich, und ähnliche Vorfälle..

    Mann KANN sich nicht mit irgendwelchen HEP-Viren oder HIV durch angespuckt werden infizieren, selbst wenn die Rotze mitten im Gesicht landet !!!
    Mann kann auch kein HIV kriegen wenn Mann aus dem Glas eines HIV infizierten einen Schluck Wasser trinkt..
    Das ist unumstrittener Fakt..

    In der Virologie bezeichnet das Wort "signifikanz" bezogen auf ein Infektionsrisiko die Möglichkeit sich mit einem Visrus zu infizieren, die in der Regel kleiner ist als 1 : 1000..
    "Normales" Infektionsrisiko liegt bei 1 : 10.000..

    Damit hätten wir das Risiko in der "Saison" mit dem gerade grassierenden Grippe-Virus in Kontakt zu kommen..

    Das bedeutet aber auch das Dich Tausend Leute "anhusten" müssten..

    Dein unterstelltes Risikio von 100 x höher als HIV würde bedeuten :
    Einmal in der überfüllten Straßenbahn mitfahren..

    Das ist völliger Blödsinn..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #14 springen »
#22 TheDadProfil
  • 08.02.2013, 15:23hHannover
  • ""weiblich sehr geschickt und wohlüberlegt geheiratet haben"???""..

    Nee, nee..

    Nicht nur das..
    Sie führt als ALLEINGESCHÄFTSFÜHRERIN der Holding nach dem Tod ihres mannes Axel den Konzern, und damit die geschicke der Zeitungen..

    Und sie hat neben der Stiftung ihres Mannes eine eigene Stiftung gegründet, die sich mit humanitären Aufgaben widmet..
    Im Kuratorium ihrer Stiftung sitzen neben dem Bundespräsidenten a.D. Horst Köhler auch der Gatte der Kanzlerin, ein Hr. Sauer, und die Leiterin der Stasi-Unterlagenbehörde Marianne Birthler..
  • Antworten » | Direktlink »
#23 MarcelBruckmannEhemaliges Profil
  • 08.02.2013, 19:50h
  • Die Boulevard Presse lebt davon Unwahrheiten bewusst oder unbewusst zu verbreiten, weil jedes Aufregen über den betreffenden Artikel kostenlose Werbung darstellt.
    Also immer schön aufregen......
  • Antworten » | Direktlink »
#24 FOX-NewsAnonym
  • 09.02.2013, 00:42h
  • Antwort auf #21 von TheDad

  • Wer keine Ahnung hat, sollte lieber ruhig sein. Also bring bitte dein Halbwissen nicht unter die Leute. Mancher glaubt es vielleicht noch.

    Btw: BCG Impfungen werden schon lang nicht mehr durchgefuehrt, eben weil sie sich als unwirksam herausgestellt haben.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #21 springen »
#25 Guy FawkesAnonym
#26 TheDadProfil
  • 09.02.2013, 16:57hHannover
  • Antwort auf #24 von FOX-News
  • Du bist mir ja ein Früchtchen -tze-

    Mir als Krankenpfleger mit langjähriger Berufserfahrung "keine Ahnung" und "Halbwissen" unterstellen, und dabei munter völlig falsche Tatsachen unters Volk bringen wollen die die schlechte Berichterstattung der B.Z. in den Schatten stellen..

    Ist ja unfassbar..

    Es besteht seit 1998 keine Empfehlung der Impfkommission, und momnetan keine BCG-Impf-Pflicht..

    Trotzdem sind die meisten Angehörigen der Bundeswehr, der Bundespolizei, der Polizei, der Katastrophenschutzdienste wie THW und der meisten Hilfsorganisationen wie DRK oder Johanniter, sowie die meisten Pflegekräfte über ihren Betriebsarzt geimpft, vor allem wenn sie zu Einsätzen ausrücken..

    Die von Dir wie der B.Z. propagierte Form der Übertragung von HEP-Viren und HIV durch ANSPUCKEN gibt es nicht, da kannst Du noch so sehr auf zweifelhafte Studien verweisen..

    Vielleicht erkundigst Du dich dazu mal bei einem in der AIDS-Hilfe- oder Therapie tätigem Arzt, einem Gesundheitsamt, oder dem Paul-Ehrlich-Institut, dem Robert-Koch-Institut..

    Ich weiß mit Sicherheit nicht alles..
    Aber erkläre Du mir nicht meinen Beruf..

    Wer sich aufschwingt solchen Geschichten wie der der B.Z. einen fruchtbaren Boden zu bereiten, hilft am nächsten Projekt einer "Gauweiler´schen Idee" der Kasernierung von HIV-Infizierten mit..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #24 springen »
#27 ZahnarztfrauAnonym

» zurück zum Artikel