Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18565
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Liverpool FC besorgt über homophobe Zenit-Fans


#2 FoXXXynessEhemaliges Profil
#3 FelixAnonym
  • 14.02.2013, 18:28h
  • In solchen Fällen am besten gar nicht da hin gehen...

    Dass die erst gar nicht antworten, zeigt ja schon genug...
  • Antworten » | Direktlink »
#4 smallAnonym
  • 14.02.2013, 19:52h
  • Da gibt es nur eine Antwort:

    Wenn in der Beziehung was kommt, sofort ausschließen!!!
    Wer europäisch spielen will hat sich auch an deren Normen zu halten!
    Wer da nicht mit spielt, der spielt nicht mehr mit!
    Punkt!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 YannickAnonym
  • 14.02.2013, 20:49h
  • Wenn der Liverpool FC Eier hat, boykottiert er das und verzichtet.

    DAS wäre ein echtes Zeichen gegen die Homophobie dort.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 finkAnonym
  • 14.02.2013, 23:41h
  • ja, vielleicht könnte man noch viel mehr machen und noch konsequenter sein. der club geht aber schon wesentlich weiter als die meisten anderen clubs es jemals täten - das kann man auch ruhig mal anerkennen.

    in einer welt, in der unsere rechte z.t. wieder sehr massiv zurückgedrängt werden, freue ich mich über jede unterstützung von nicht explizit queerer seite. wenn wir homophobie langfristig beseitigen wollen, dann sind gerade solche aktionen mindestens genau so wichtig wie der protest aus unseren eigenen reihen. vielleicht sogar wichtiger.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 HugoAnonym
  • 16.02.2013, 13:22h
  • "Von beiden Seiten hatte er bis gestern keine Antwort erhalten."
    Das sind lauter Verbrecher, die nur an die persönliche Berreicherung denken.
    Normalerweise dürften diktarische Länder nicht an Interationalen Sportevents teilnehmen.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 alexander

» zurück zum Artikel