Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18589
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Adoptionsrecht: Doppelschlag aus Karlsruhe und Straßburg?


#8 TheDadProfil
  • 18.02.2013, 22:55hHannover
  • Antwort auf #2 von Aus Bad Homburg
  • Ja, ja, jaaaaaaaaa..
    Immer schön den Pessimisten heraushängen lassen, um ja deutlich zu machen, das Mann sich mit den vorenthaltenen Bürgerrechten abgefunden hat, was ?

    Kruzifixe haben mit Adoptionsrechten ungefähr so viel zu tun, wie ein Eimer Wasser mit Wüstensand..

    Außerdem interessiert das keine Sau ob in italienischen Schulen Jupp anne Latt im Klassenzimmer hängt, so lange das gefällte Urteil in bayrischen Klassenzimmern nicht umgesetzt wird..
    Das gab es nämlich mal ein Urteil da die dort verbot..
    Hält sich bloß keiner dran, so lange dort Menschen wie Transrapid-Stoiber und Holdrioh-Seehofer an der Macht sind..

    Wer wie Du nach außen nicht klar macht das er faktisch diskriminiert wird, muß sich auch nicht wundern, wenn er nicht mal als Mensch zweiter Klasse wahrgenommen wird..

    Deine versteckte Lebensweise und die damit verbundene Geisteshaltung sind URSÄCHLICHER TEIL des Fortbestandes von Vorurteilen und Diskrminierung..

    Aber wem schreib ich das ?
    Geht links rein, und rechts wieder raus..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel