Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18608
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Favorit auf Papst-Nachfolge setzt Kindesmissbrauch und Homosexualität gleich


#56 nochn gedankeAnonym
  • 21.02.2013, 11:47h
  • www.traditioninaction.org/RevolutionPhotos/Images%20(101-200
    )/114_ZapotecBlessing01.jpg


    Vielleicht handelt es sich bei dem Bild um eine Montage. Man wird aber unschwer Bilder mit katholischen Priestern und indigener Bevölkerung bei festlichen Anlässen (auch mit Tieropfern) finden, die eine über Jahrhunderte geübte Geschmeidigkeit der RKK illustriert.

    Absorbieren, modifizieren und wandeln jahrtausendalter Kulte gehört zur Kernkompetenz der RKK.

    Die Frau auf dem obigen Bild gehört zu einer Ethnie, die spanische und portugiesische Christeneliten als zu kaputtbar für ihre Geschäftsideen erleben mussten (Plantagen- und Minenarbeit).

    Die Geschäftsideen der christlichen Eliten im nördlichen Teil der Rieseninsel Amerika und der Inselchen der Karibik brachten die wenig kaputtbaren Vorfahren Michelle Obamas hervor.

    Wenn nun die real strippenziehenden Kräfte im Vatikan einen neuen Sprecher ihres geschäftsführenden Ausschusses wählen, dessen Aufgabe es u.a. sein sollte das nachhaltige Aufmischen des geo- und rohstoffstrategischen Hinterlandes (eigentlich Kontinents) Chinas zu moderieren, wird man auf die lateinamerikanischen Erfahrungen zurückgreifen können.

    Keine Montage

    www.vaticanocatolico.com/portada_DeFotos/imagenes_HerejiasAn
    tipapas/Juan_Pablo_II/articulo/016mexico_aztecas_paganismo_j
    uanpabloii.jpg


    Sollten sich beispielsweise alle relevanten Global Player phasenweise auf stabile Ausbeutungsbedingungen des multi-ethnischen und multi-religiösen Nigerias einigen,
    würden sich alle Glaubensgemeinschaften wieder nett verstehen und Schwulenfeindlichkeit
    ist einer der billigstengemeinsamen Nenner zur Aufrechterhaltung tradierter und wandelnder Verblödungsinstanzen. Für die Fläche natürlich auch der Erhalt von Familie und Großfamilie (Sozialversicherung).
    Bei der Verstädterung und Slumbildung wird das kniffelig. Dort werden daher zunehmend bonbonfarbene Evangelikale die Folklore für Rausch und Rage liefern.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel