Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18621
Home > Kommentare

Kommentare zu:
In Feuerwache onaniert: Pornostar verhaftet


#21 schon auchAnonym
  • 22.02.2013, 20:32h
  • Antwort auf #19 von Echt Pervers
  • Auf der einen Seite der Pazifik, auf der anderen der Atlantik und zwischendrin die Homeland Security mit 450 Millionen Schuss Hohlspitzmunition vom Kaliber .40 (nach der Genfer Konvention für Kriege verbotene Dum-Dum-Geschosse). Zzgl.weitere 750 Millionen Schuss Antipersonen-Munition für die Homeland Security. Die Gesamtmenge der 2012 von der Regierung gekauften Munition für das Department of Homeland Security (DHS) beläuft sich auf 1,6 Milliarden Schuss Munition.

    Das DHS führt keine Kriege gegen fremde Länder. Es ist ausschließlich für das Gebiet der USA und die Menschen in Amerika zuständig.

    Einwohnerzahl: 314.167.157 (16. August 2012)

    www.youtube.com/watch?v=exuGv3HsV-U
  • Antworten » | Direktlink » | zu #19 springen »
#22 MeineFresseAnonym
  • 22.02.2013, 20:50h
  • Antwort auf #20 von Gruppenwixxer
  • Das war eine rethorische Frage. Ich mag das Psychologisieren und Pathologisieren wegen allem und jedem nicht so gerne.
    Für mich ist das irgendwie so wie sich unter psychologischen Gesichtspunkten zu fragen, wieso ich auf den Tod keinen Kohlrabi essen mag, Porree aber dafür schon^^
  • Antworten » | Direktlink » | zu #20 springen »
#24 seb1983
  • 22.02.2013, 21:35h
  • Antwort auf #13 von MeineFresse
  • Entbehrt ja nicht einer gewissen Ironie:

    Schwule, die sich als Vorkämpfer gegen Sexismus sehen und pazifistisch eingestellt sind sabbern Soldaten in Uniform hinterher.

    Huldigen Militarismus, Kameradschaft, Machotum und Geschlechtersterotypen vom angeblich so strammen Soldaten
    Achja, unter lauter starken Heteros beim Gruppenwichsen auf der Stube, was wäre es schön haha.

    Das Defizit ist eher die Fantasie vieler Schwuler.
    Mein Wehrdienst verlief sexuell langweilig, bei 99% meiner Bekannten ebenso, sonst wars auch nicht der Brüller, ein Glück dass er abgeschafft ist.
    Und das "abwanken" im "locker room" kommt so oft oder selten vor wie sonst im Leben auch.
    Da sieht man wer zeitlebens nie in einem Sportverein war.

    Es scheint dann doch dass man im Gespräch mit der Freundin Fantasien von einer mysteriösen Männerwelt entwickelt zu der man keinen Zutritt hat
  • Antworten » | Direktlink » | zu #13 springen »
#25 Alter EuropäerAnonym
  • 23.02.2013, 03:11h
  • In einem Land wie den USA verhaftet, angeklagt, selbst verurteilt und eingesperrt zu werden, ist keine Schande.
  • Antworten » | Direktlink »
#26 DarkoAnonym
  • 23.02.2013, 09:40h
  • Antwort auf #24 von seb1983
  • "Schwule, die sich als Vorkämpfer gegen Sexismus sehen und pazifistisch eingestellt sind sabbern Soldaten in Uniform hinterher.
    Huldigen Militarismus, Kameradschaft, Machotum und Geschlechtersterotyp en vom angeblich so strammen Soldaten "

    Aha. Donny Wright ist also pazifistisch und gegen Sexismus. Ob er das selber weiß?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #24 springen »
#27 finkAnonym
#28 daVinci6667
  • 23.02.2013, 12:02h
  • Antwort auf #27 von fink

  • "und welchen psychoknacks haben männer, die auf dicke titten stehen?"

    Die wurden als Babys zuwenig gestillt oder bekamen nur Fläschchen, Lach!

    Ich brauche auch meine Portionen frischer "Milch". Nur nicht von Titten.

    Hmh. Ein Küchenpsychologe würde noch behaupten, Schwule wurden eventuell zu viel gestillt und sind daher den Brüsten überdrüssig?
  • Antworten » | Direktlink » | zu #27 springen »
#29 finkAnonym
  • 23.02.2013, 12:21h
  • Antwort auf #28 von daVinci6667
  • "Schwule wurden eventuell zu viel gestillt und sind daher den Brüsten überdrüssig?"

    genau. oder sie wurden eben zu WENIG gestillt und wenden sich jetzt aus trotz und enttäuschung ganz von brüsten ab. oder sie haben ihre mutterbindung nicht komplettieren können.

    das ist ja das schöne an der laien-psychoanalyse: anything goes!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #28 springen »
#30 Dicke Berta TMAnonym

» zurück zum Artikel