Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18621
Home > Kommentare

Kommentare zu:
In Feuerwache onaniert: Pornostar verhaftet


#41 daVinci6667
  • 23.02.2013, 18:30h
  • Antwort auf #32 von seb1983

  • "aber wenns um Uniformen geht sind alle ganz zahm."

    Weils meist nur ein Fertisch ist.

    Versteh mich nicht falsch, auch ich hab was gegen Sexusmus. Ich hab auch was gegen Uniformen, wenn ich diese mit Krieg und Gewalt assoziiere. Ich selbst habe mir geschworen nie in einer Armee zu dienen weil ich das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren kann.

    Geht es aber im Porno um Uniformen und Sex unter Soldaten, Feuerwehrmänner oder Polizisten kann es mich durchaus antörnen. Welchen Schwulen denn auch nicht?

    In diesen Streifen scheinen alle Uniformträger ganz selbstverständlich alle schwul zu sein und wenn die aus ihren schweren Geschützen abschiessen fällt nie einer tot um!

    Schade, ist das alles nur Fantasie!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #32 springen »
#42 schwarzwaldbub
  • 23.02.2013, 19:11h
  • Hihihihihi, ich glaub' ich lach' mit gleicht tot!!! Wenn ich mir vorstelle, dass der stramme Donny den Feuerwehrmännern in den Helm und auf ide Klamotten wixt... der Mann verdient einen Orden...
  • Antworten » | Direktlink »
#43 seb1983
  • 23.02.2013, 21:02h
  • Antwort auf #41 von daVinci6667
  • Da blicke ich halt nicht durch, wie man das einerseits ablehnen kann, wofür Uniformen letztendlich stehen sollen und das reale Leben im Militär, und dann aber doch toll, irgendwo schizophren?
    Es gab ja schon Diskussionen über Pornos ins SS Uniformen, das finden wohl auch manche geil wenn der stramme arische Nazi daherkommt mit den hohen Lederstiefeln...

    Ich hab es eben real erlebt, Uniform als eine Arbeitskleidung wie Bäcker und Busfahrer sie auch anhaben, und bei der jeder normale Soldat froh ist wenn er sie mal ausziehen kann, von schwul oder gar "schwere Geschütze" kann da keine Rede sein, eher vom erschreckenden Fitnessstand.
    Sonderlich geil oder gar männlich ist das für mich daher nicht, das funktioniert eben nur in dieser Traumwelt für diejenigen die daheim auf dem Sofa liegen und sich bei Kasernen und Sportvereinen wer weiß was vorstellen.

    Dann aber auch nicht wundern wenn Heteros ihre Mädels weiter dumm, blond und knapp bekleidet mögen. Letztendlich sinds nur 2 Seiten der gleichem Medaille.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #41 springen »
#44 daVinci6667
  • 23.02.2013, 23:56h
  • Antwort auf #43 von seb1983

  • "Es gab ja schon Diskussionen über Pornos ins SS Uniformen, das finden wohl auch manche geil wenn der stramme arische Nazi daherkommt mit den hohen Lederstiefeln..."

    Eines ist für mich ganz klar: Leute die das geil finden sind nicht in erster Linie geil und schwul, sondern deutschtümelnde Nazis und dann vielleicht noch ein bisschen schwul.

    "Ich hab es eben real erlebt, Uniform als eine Arbeitskleidung wie Bäcker und Busfahrer sie auch anhaben, und bei der jeder normale Soldat froh ist wenn er sie mal ausziehen kann, von schwul oder gar "schwere Geschütze" kann da keine Rede sein, eher vom erschreckenden Fitnessstand."

    Glaube ich dir. Ich möchte nie eine Uniform tragen. Sag ich ja, es geht um Fetische und Fantasie, Ein echter Uniformfetischist kann dir das sicher viel besser erklären.

    Aber stell dir doch mal vor, du wärst in einer rein Schwulen Armee, einer Brotherhood of Love, in der du nicht arbeiten müsstest. Alle gehen unverkrampft, kameradschaftlich und sehr freundlich miteinander um. Du wärst 24 Std am Tag mit den geilsten Typen die du dir überhaupt ausdenken kannst zusammen.

    Dass du ein geschätztes MitGlied der Kompanie bist erkennst du daran dass du dieselbe Uniform anhast und darunter gar nichts. Alles was du tun musst ist, bei jeder Gruppenorgie teilzunehmen, dich ständig von deinen Kameraden Blasen zu lassen und selbst zu Blasen. Ficken lassen und selbst zu Ficken. Wenn du es geil findest kommen noch Machtausübungsfantasien dazu oder du musst dich Autoritäten beugen. Du kannst es dir aussuchen.

    Merkst du's jetzt? Das ist keine Schizophrenie, das sind reine Wunschträume, Wichsfantasien und feuchte Träume fernab jeder Realität. Aber träumen darf man doch!

    Also bitte nimm das nicht so ernst! Keiner der noch alle Tassen im Schrank hat, wird sich WIRKLICH nur deswegen bei der Armee, Polizei oder Feuerwehr etc melden. Zumal es dort nur so von Heten wimmelt und diese Institutionen meist immer noch sehr homophob durchseucht sind.

    Umso lustiger ist für mich deshalb die Tatsache dass ein Porno-Darsteller diese Fantasie ein bisschen Real lassen wollte. Aber wie du siehst geht sowas nur im Suff.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #43 springen »
#45 seb1983
  • 24.02.2013, 14:34h
  • Antwort auf #44 von daVinci6667
  • Wie gesagt: Das funktioniert wohl echt nur wenn man damit nichts am Hut hat. Sonst verliert das ganz schnell seine Faszination und den Reiz.
    Beim Fußballverein und Fitnessstudio nicht anders.
    Mag wohl auch daran liegen dass mir diese Gruppensex und Machtspielchen nicht liegen.

    Ich habe zwar ein neutrales Verhältnis dazu, aber wenn ich das Militär so ablehnen würde, dann könnte ich mir auch keine Wunschfantasien darüber ausmalen.

    Immerhin: Unverkrampft, kameradschaftlich und freundlich geht man in der Regel tatsächlich miteinander um und kenne einige schwule Berufs- und Zeitsoldaten.
    Allerdings müssen die auch arbeiten und haben was drunter an.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #44 springen »
#46 daVinci6667
  • 24.02.2013, 15:03h
  • Antwort auf #45 von seb1983

  • Jetzt sind wir, denke ich sehr nahe beieinander. Du schreibst, "Mag wohl auch daran liegen dass mir diese Gruppensex und Machtspielchen nicht liegen."

    Mir in Realität auch nicht. In der Fantasie und im Porno find ich's hingegen wieder geil..

    Ehrlich gesagt, ich gebs zu, je mehr Schwänze und Ärsche und je öfter und grössere Spermamengen verschossen werden umso geiler ist für mich ein Porno. Und bin ich keineswegs der einzige und versauteste! Den meisten geht es hier doch ehrlicherweise so!

    Bekommst du von solchen Szenen wirklich keinen Ständer? Ich weiss nicht ob ich dir glauben soll. Müsste man mal ausprobieren, Lach. :)))

    Schönen Sonntag noch!
    daVinci6667
  • Antworten » | Direktlink » | zu #45 springen »
#47 jenunAnonym
  • 24.02.2013, 15:26h
  • "Sie haben den verständlichen, aber oft übertriebenen Wunsch nach Wertschätzung. Sie sind vielleicht geradezu süchtig danach", sagte de Maizière. Er forderte die Soldaten auf: "Hört einfach auf, dauernd nach Anerkennung zu gieren."
  • Antworten » | Direktlink »
#48 arömtömtömAnonym
#49 sanscapote
#50 daVinci6667

» zurück zum Artikel