Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18743
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Primaballerinen einmal anders


#21 GretelAnonym
  • 10.03.2013, 23:19h
  • hier geht es doch eher um eine persiflage über das strenge klassische ballet und eigentlich überhaupt nicht um geschlechtsidentität !
    man muss nun weiss gott nicht immer wieder auf's neue, die die angebliche "travestie" etc., damit in verbindung bringen, damit wird man der kunst dieser ausgebildeten tänzer nicht gerecht ! hier wird spielerisch, gerade mit diesen klischee aufgeräumt! aber offenbar nicht mit dem schwulen tunnelblick !
    wer an dieser performance spass und freude haben möchte, muss schon ein minimum an kenntnissen über tanz und speziell klassischem ballet von zu hause mitbringen, sonst bringt das nichts !
    aber jeder nach seinem gusto ! ich glaube kaum das hier die meisten in der lage sind, alles und jede darbietung (neudeutsch: performance!), auf dem theater interpretieren zu können, offenbar nicht einmal "leichte kost", auch die bedarf einiger voraussetzung an "vorbildung"!
    ich kann es nur jedem empfehlen, es ist köstlich und sehr amüsant !
    eine der wenigen shows, dieser art, die es überhaupt noch gibt !
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel