Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18764
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Geißler: Dobrindt-Äußerung gefährlich


#12 bill of hrAnonym
  • 12.03.2013, 17:53h
  • Antwort auf #11 von Sieg dr Vernunft
  • Geißler: "Der Umgang mit der Linkspartei ist psychologisch belastet. Erstens durch die Person Oskar Lafontaine, zweitens, weil sie auch in Hamburg Kommunisten auf die Liste gesetzt hat. Aber was Oskar Lafontaine betrifft: Er wird schlecht behandelt, auch von der Presse. Lafontaine ist der klügste Mann gewesen, den die SPD in den vergangenen drei Jahrzehnten gehabt hat. Dann hat man ihn wegen Gerhard Schröder laufen lassen. Aber seine finanzpolitischen Vorschläge sind heute Allgemeingut."

    Heiner Geißler outet sich als Fan von Oskar Lafontaine?

    "Ich bin höchstens ein Fan von mir selber. Schröder hat die SPD fast zugrunde gerichtet mit seiner Agenda 2010. Und die Linkspartei ist nichts anderes als die Antwort auf die Agenda 2010."

    Sieg dr Vernunft: "Menschenrechte müssen auch im Einzelfall geachtet werden."

    Und zwar alle

    Die international maßgebliche Quelle für den Bestand und Gehalt der Menschenrechte ist die International Bill of Human Rights der Vereinten Nationen. Neben der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte aus dem Jahre 1948, bei der es sich jedoch nur um eine von der UN-Generalversammlung verabschiedete Erklärung handelt, die nicht unmittelbar für die Mitgliedstaaten bindend ist, sind die zentralen Menschenrechtsinstrumente innerhalb dieses Korpus:
    der Internationale Pakt über bürgerliche und politische Rechte, sowie
    der Internationale Pakt über wirtschaftliche, soziale und kulturelle Rechte

    de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Pakt_%C3%BCber_wirtsch
    aftliche,_soziale_und_kulturelle_Rechte


    de.wikipedia.org/wiki/Internationaler_Pakt_%C3%BCber_b%C3%BC
    rgerliche_und_politische_Rechte
  • Antworten » | Direktlink » | zu #11 springen »

» zurück zum Artikel