Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18830
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Hillary Clinton: Mit Ehe-Öffnung in den Wahlkampf 2016


#4 HinnerkAnonym
  • 20.03.2013, 19:36h
  • Es ist natürlich schon ein wenig fraglich, dass Frau Clinton sich früher gegen volle Gleichstellung aussprach und was von religiösen Gründen gegen Eheöffnung faselte, während sie heute ganz andere Töne anschlägt. Vermutlich weil sich die Meinung in der Gesellschaft gedreht hat.

    Da fragt man sich natürlich, ob sie auch wieder dagegen wäre, wenn sich die gesellschaftliche Stimmung wieder drehen würde...

    Aber wenn es ihr wirklich ernst ist und sie ihre Meinung wirklich dauerhaft geändert hat, stehe ich auch ihr zu, dass man seine Meinung ändern kann.

    Und jeder, der die Republikaner verhindern kann, ist mir letztlich willkommen. Wenn Frau Clinton das 2016 am besten schafft, soll mir das recht sein.

    Sie ist auf jeden Fall in den USA und auch weltweit schon sehr bekannt, was vielleicht ein Vorteil sein kann.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel