Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18838
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Aufruf: "Germany's Next Drag Queen" gesucht


#17 Gracia GraciosoAnonym
  • 21.04.2013, 12:13h
  • Lieber Benny, du hast die Quintessenz meines Beitrages nicht richtig herausfiltern können. Zu den persönlichen Angriffen (Empfindungen enstehen immer beim Empfänger) nimmst du Stellungen und versuchst immer wieder mit irgendwelchen Namen zu kokketieren. Jetzt lass doch mal deine verletzte Eitelkeit einfach bei Seite und erzähle lieber mal, was die Leser wirklich interessiert. Du schreibst mir, dass ein großer Sender das Format produzieren will, deiner Email zufolge wirkt es so, als hättest du alleiniges "Bestimmungsrecht" usw. Ich denke, dass, wenn deine Worte keine aufgeplustertes Selbstdarstellung sind, dass du Fakten nennen solltest, um nicht weiter an Glaubwürdigkeit zu verlieren. Außerdem ist es immernoch nicht klar, warum es dein "Format" ist!? Die Idee zu Germanys next Drag Queen lag bereits 2011 dem Sender VOX vor, der kein Interesse an einem solchen "Spartenformat" hat. Auch RTL sagte 2012, dass ihnen ein Format mit "DragQueens" ein zu großes Risiko darstelle. Ich denke, dass du dich mit deiner Öffentlichkeitsarbeit und deinen Worten, die du nicht bereit bist zu belegen, immer mehr der Lächerlichkeit aussetzt. Wie auch immer, solltest du dich von mir persönlich (und nicht wegen deiner Arbeit bzgl. GNDQ) angegriffen füllen, dann entschuldige ich mich! Aber jetzt mal unter uns (mehr oder weniger): Alle großen TV-Sender schauen über den großen Teich und beobachten sehr wohl, was in den USA produziert wird und versuchen die Konzepte zu übernehmen, die evtl. in Deutschland auch funktionieren könnten. Bist du wirklich der Meinung, dass vor dir noch keiner auf die Idee gekommen ist, ein Format wie RuPauls DragRace zu kopieren. Dabei ist es egal, wie du es nennst, sofern dort DragQueens gecastet werden ist es ein Abklatsch. Da muss nicht ein Benny White kommen und den Sendern eine scheinbare inovative Idee bringen. Ich denke, und das ist natürlich nur eine subjektive Meinung, dass es so, wie du es versuchst umzusetzen (vgl. mein erstes Posting) nicht funktioniert. Zumal du bereits bevor es nur im Ansatz ernst wird, dich schon bei sovielen Menschen durch dein Auftreten im Netz und in gewissen Foren, so unprofessionell und sogar unseriös präsentiert hast, dass man deinen Worten einfach nicht glauben kann. Dieses Posting ist nur eine Meinungsäußerung und hat weder was mit Beleidigungen noch mit Neid zu tun. Trotz allem weiß keiner der Leser, was dich dazu qualifiziert in einer solchen Jury zu sitzen ... Nur mal so als Denkanstoß! GG
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel