Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18870
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Ein Keuschheitsrohr für den Lover


#3 stromboliProfil
  • 27.03.2013, 16:07hberlin
  • Antwort auf #1 von Timm Johannes
  • tja, die einsamkeit des torwarts in einem spiel das sich in der anderen strafraumhälfte abspielt.

    Klar kennst du nur DEINE sexualität weil nie andere genossen. Das deine aber gleich auch die der mehrheit sein soll, ist eben ausdruck dafür dass sich keiner für deine art interessiert. Und sicher bist du nicht das beispiel für den sogenannten durchschnittsschwulen, weil der ebenfalls längst über diese einengung sexueller angebote hinaus ist.
    Da hast du die letzten 50 jahre quasi verschlafen.. schlaf weiter!

    Einen film über kuscheln zu machen als grundlage eines beziehungsfilmes, ist nicht abendfüllend, eher den einschlaf fördernd. Und das scheint ja dein ziel beim betreiben des beischlafes zu sein.. einschlafen!
    Da aber sexualität eben vielfältig und nicht einfältig daher komm,t wird sie natürlich auch mit konflikt beladen.. was wiederum unser interesse , unsere neugier weckt!
    An deiner art beziehung hätte ich keinerlei interesse! An anderen sehr wohl!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »

» zurück zum Artikel