Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18885
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Das "Soli-Abo": 5 Euro im Monat für queer.de


#47 SebiAnonym
  • 02.04.2013, 15:05h
  • Antwort auf #42 von FoXXXyness
  • Dass Du keine Untertitel bei Filmen magst, weiß jeder, der Deine Kommentare verfolgt. Aber queer.de sucht sich Filme für ihre Kritiken ja nicht nach der Sprache aus.

    Dass wenig synchronisiert wird, liegt ja nicht an queer.de sondern an den Studios, Verleihern, etc.

    Wenn es nicht gerade Riesen-Hits wie Brokeback Mountain, Milk, etc. sind ist der Markt für schwule Filme leider eher klein. Wenn dann wenigstens noch ein großes Studio dahinter steht, gibt es dennoch oft eine Synchronfassung, aber wenn der Film von einem kleinen Independent-Label stammt und dann hier von ProFun oder Salzgeber veröffentlicht wird, lohnt sich LEIDER nicht für jeden kleinen Arthaus-Film eine Synchronisierung. Deshalb sollte queer. de dennoch nicht auf eine Rezension verzichten.

    Ich finde es gut, dass queer.de erst mal alle Filme mit schwuler Thematik vorstellt. Und es steht ja dann dabei, ob es OmU oder Synchronfassung ist. Und dann kann jeder selbst entscheiden, welchen Film er sehen will und welchen nicht.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #42 springen »

» zurück zum Artikel