Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=18984
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Predigtverbot gegen homophoben Pfarrer aufgehoben


#1 FoXXXynessEhemaliges Profil
#2 timpa354Ehemaliges Profil
  • 11.04.2013, 17:44h
  • Demenz kündigt sich vorher durch Boshaftigkeit an. Daher weiß man was diesen Prediger erwartet.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 Tim_ChrisProfil
  • 11.04.2013, 18:14hBremen
  • Antwort auf #2 von timpa354
  • "Demenz kündigt sich vorher durch Boshaftigkeit an"

    Du tust Demenz-Patienten Unrecht. Boshaftigkeit hat nichts mit Demenz zu tun. Aggressives Verhalten ist oft Teil von fortgeschrittener Demenz. Meist in einem Stadium, in dem sich der Demenz Kranke nicht mehr verständlich ausdrücken kann.

    Dieser Pfarrer ist einfach nur ein widerlicher, ungebildeter Rassist, der mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit nicht so ungefährlich ist, wie er derzeit eingeschätzt wird. Er mag nicht direkt zu Gewalt aufrufen, indirekt suggeriert er es aber durchaus durch seine Worte.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »
#4 Tim_ChrisProfil
  • 11.04.2013, 18:26hBremen
  • Antwort auf #1 von FoXXXyness
  • Sicher ist es wahr. Was erwartest du auch von einem Verein, der pädophile Pfaffen schützt und damit Verbrechen gegen Kinder unter den Tisch kehrt, Holocaust-Leugner rehabilitiert und weltweit aktiv gegen Gleichberechtigung mobil macht? Es war ja schon erstaunlich, dass der Pfarrer überhaupt Predigtverbot auferlegt bekommen hat. Vermutlich nichts anderes als eine PR Aktion, nach ihrem "kreuz.net" und "gloria.tv" Desaster.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »
#5 Reine TaktikAnonym
  • 11.04.2013, 19:11h
  • 75? Der klingt für mich, als hätte er bis heute nicht verwunden, dass er zu spät geboren wurde, um das Dritte Reich noch richtig mitzuerleben.

    Und der Kirche ist es ganz recht, dass er rausposaunt, was sie sonst nicht mehr zu sagen wagt. Ein paar Alibi-Einschränkungen, damit man sich wenige Millimeter von ihm distanzieren kann und sich dann über die Ergebnisse freuen.

    Ostern musste er halt kaltgestellt werden, damit er nicht die Feiertags-Kirchgänger verschreckt, die nicht ausreichend indoktriniert sind und dann vielleicht endlich den Mumm hätten, auszutreten oder wenigstens offen zu widersprechen.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 hypathiaProfil
#7 stromboliProfil
  • 11.04.2013, 20:10hberlin
  • So setzte er ehemalige Katholiken mit "Verbrechern wie Hitler, Stalin und Goebbels" gleich...
    kreischhhhhhhhhhh.
    Die sind alle drei immer noch schafe seiner amtskirche, nie selbst ausgetreten, nie exkommuniziert worden...
    Da sollte man ehemaligen , aus ihren kirchen ausgetretenen doch mehr respekt entgegen bringen , die nicht in einem atermzug mit diesen vorbildern genannt werden wollen.

    Haut dem paff was auf die nuss!
  • Antworten » | Direktlink »
#8 FelixAnonym
  • 11.04.2013, 20:24h
  • So ist das in der katholischen Kirche:
    solange die öffentliche Empörung groß ist, verhängt man dann ein angebliches Predigtverbot, um die Menschen zu beruhigen.

    Und wenn sich dann die Wogen geglättet haben und das Thema aus den Medien raus ist, hebt man das einfach wieder auf.

    Das war von Anfang an so geplant.

    Genau so lief das doch auch beim Thema Kindesmissbrauch: zuerst eine Untersuchungs-Kommission einrichten, um den Leuten vorzumachen, man würde was dagegen tun und sobald sich alles wieder etwas beruhigt hat, löst man die Kommission vor irgendwelchen Ergebnissen auf.
  • Antworten » | Direktlink »
#9 timpa354Ehemaliges Profil
#10 Tim_ChrisProfil
#11 KMBonnProfil
  • 13.04.2013, 18:41hBonn
  • Das wird mit Franziskus dem Bescheidenen bestimmt alles besser!
    Benedikts Nachfolger hat jetzt einen Kronrat gegründet laut Focus. Der soll die Kirche reformieren. Da werden Typen wie Tropper bestimmt rausgeschmissen.

    Wenn ich von einer Sache überzeugt bin, dann davon, dass sich in der RKK nichts Wesentliches ändern wird.
  • Antworten » | Direktlink »
#12 mx5972Profil
  • 13.04.2013, 19:27hKerpen
  • wer solche Äußerungen von sich gibt,der hat kein Recht mehr auf der Kanzel zu stehen!!
    In jeder "Predigt" vom dem Schwachmaten 20 Leute mit der Trillerpfeiffe rein!!! Und nicht nur einmal!!!!
    Aber der Schwarz Rock geht ja bald von alleine.....schade!!!! ( das letzte war Sarkasmus!!)
  • Antworten » | Direktlink »
#13 HugoAnonym
  • 18.04.2013, 11:05h
  • "So setzte er ehemalige Katholiken mit "Verbrechern wie Hitler, Stalin und Goebbels" gleich."

    Ihn müßte man beim Internationalen Gerichtshof anklagen und zu lebenlanger Haft verurteilen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel