Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=19043
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Stiftung gedenkt 80. Jahrestags der Zerschlagung des Hirschfeld-Instituts


#3 JadugharProfil
  • 23.04.2013, 10:53hHamburg
  • Mir kommt die Zeit des Nationalismus immer so vor, als wäre man mit Volldampf zurück in das Mittelalter gegangen. Alles was die katholische Kirche eh verfolgt hatte, wie Juden, Zigeuner, Prostituierte und Homosexuelle, haben die Nazis übernommen. Von der Bevölkerung kam kein Widerstand, weil es dem christlichen Konsens entsprach, Juden, Homosexuelle, Prostituierte und Zigeuner als Abschaum zu betrachten, weswegen auch die Kirchen dafür gesorgt haben, daß der Naziparagraph 175 in seiner Form nach dem zweiten Weltkrieg bis 1969 aufrecht erhalten blieb. Daß die katholische Kirche zum Nationalsozialismus bezüglich der Ermordung von einigen Millionen Menschen schwieg, liegt auch an diesem zu den Nazis gemeinsamen Konsens.
    Wenn die katholische und sonstige Kirchen wieder gegen diese Minderheiten hetzt, dann sollte man diesen Anfängen energisch wehren. Ich schreibe hierzu diese Institution direkt an und schlage sie mit den Argumenten von Jesus!
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel