Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=19049
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Schwusos: "Wir haben die SPD auf Linie gebracht"


#33 TheDadProfil
  • 21.04.2013, 19:01hHannover
  • Antwort auf #32 von Fiete_Jansen
  • Stimmt..

    Letztlich sehe ich das aber weniger unter dem Gesichtspunkt des Klassenkampfes, als unter dem Gesichtspunkt der Humanität..

    Da meine Utopie eines Geldlosen Welthandels zugunsten der Menschheit wahrscheinlich noch sehr lange Utopie bleibt, ist der der momentane Weg Europa´s mir wichtiger..

    Blöderweise "kopieren" die Europäer, und hier insbesondere die Deutschen ungefragt alles was aus USA rüber schwappt, und so auch den ungebremsten Kapitalismus, der seinen Ursprung in Europa hatte, und damit eigentlich ad Acta liegen sollte..

    Am Ende einer grenzenlosen Politischen und Wirtschaftlichen Europäischen Union, egal welcher Couleur, muß aber unabdingbar eine gemeinsame Währung stehen, will Mann der Kleinstaaterei, und damit dem innereuropäischen Klassenkampf Einhalt gebieten..
    Es kann nicht sein das ein Portugiesischer Arbeiter bei VW weniger verdient als ein Dänischer, oder ein Tchechischer..

    Das sind die Kämpfe die es zuerst zu beenden gilt..

    Teil dieses Kampfes sind die LGBT-Rechte, die eurpaweit die gleichen Standards erreichen müßen..

    Dabei können wir auf Bremsklötze wie der AfD gut und gerne verzichten..
  • Antworten » | Direktlink » | zu #32 springen »

» zurück zum Artikel