Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=19070
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Berliner CSD schließt CDU von Parade aus


#24 Athlone
  • 23.04.2013, 20:50h
  • LSVD - einfach mal die Klappe halten!
    Demokratische Partei blablabla ... und wenn die NPD plötzlich auf den CSD will, dann ist das auch okay? Wer GEGEN uns und gleiche Rechte ist, der hat auf einer Parade, die sich u.a. für die Gleichstellung einsetzt, nichts, aber auch überhaupt nichts verloren!

    Die tollen 13... die CDU hat in der aktuellen Wahlperiode 237 Sitze errungen, 224 Abgeordnete der Union sind also weiterhin GEGEN uns und letztlich auch mehr oder weniger gegen Art 3 GG.
    Die "13" haben sich die Union als Partei ausgesucht, war das nun bewusst, mutig, machtgeil oder einfach nur dumm?

    "Demokratische Prozesse setzen Kritikfähigkeit, aber auch Dialogfähigkeit voraus."... es wurde lange und ausführlich diskutiert, aber trotz allem stellen uns gewisse Personen noch immer zu Perversen, Pädophilen und wasweißich.

    Ich kann die Gesichter der braunen Suppe mit Geis, Steinbach, Reiche uvm. nicht mehr sehen. Solang CDU und CSU strikt gegen uns arbeiten finde ich einen Ausschluss von der Parade vollkommen gerechtfertigt.
    In diversen Foren können sie neben dem CSD gerne Stellung beziehen und sich der Kritik stellen, wenn daran überhaupt interesse besteht. Wer glaubt das denn überhaupt? - Als ob Merkel vor der Bundestagswahl nochmal riskieren will, dass das Thema wieder mit Volldampf in den Medien landet.

    Aber hey... vielleicht passt das ja auch der CDU ganz gut, dann kann sie landesweit mit den Pius Brüdern etc. Gegendemos organisieren.

    Zum Schluss: Ich hoffe auf die Einsicht vieler anderer CSD Organisatoren bundesweit, ein konsequenter Ausschluss der Union auf jeder Parade wär toll! (und die FDP kann auch gern wegbleiben... wenn ich dieses Jahr nur ein "homofreundliches Plakat" der FDP seh...)
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel