Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=1917
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Kohl verteidigt Buttiglione


#9 WesenAnonym
  • 05.11.2004, 10:51h
  • In einem Film hieß es mal, daß die Personen, die am lautesten gegen Homosexualität reden es meist selber sind !!!!!
    Die menschenverachtende Scheinheiligkeit eines Herr Kohl ist unverschähmt. Wo war sein christlicher Beistand als seine Frau sich ihr Leben nahm und nach christlicher Lehre nicht ins Paradies kommt. Der menschendiskriminierede Buttiglione wird religiös von ihm unterstützt. Im gläubigen, christlichen Mittelalter gab es mit die schlimmsten Verbrechen (Inquisition, Sklaverei) und auch die Nazi-Soldaten sind mit christlichem Beistand in ihren Vernichtungskrieg gezogen.
    Erst die Trennung von Kirche und Staat hat etwas Menschenrechte in die Welt gebracht.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel