Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=19405
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Berlin: Zwei Männer von Homo-Hassern angegriffen


#8 alexander
  • 11.06.2013, 22:24h
  • Antwort auf #6 von Fennek
  • du hast recht! aber es war eigentlich schon immer so! gerade im nollendorfkiez, schaute sich die polizei schon vor 40 jahren, die übergriffe "genüsslich" an, obwohl sie von passanten zum einschreiten aufgefordert wurde!
    es ist aber auch überhaupt nicht nachvollziehbar, dass diese ecke, obwohl als schwulentreff, seit jahrzehnten bekannt, nicht besser kontrolliert wird, in der heutigen zeit, wohlgemerkt! die ecke wurde von jahr zu jahr gefährlicher, bis heute, seit 40 jahren!
    offenbar muss unsere "verbliebene kneipenkultur" nicht mehr geschützt werden"!
    das bisserl "kneipenleben", stirbt doch ohnehin schon aus, dank "darkrooms und internet"!
    was bleibt ist der kriminelle bodensatz!
    wo kann man heute noch mit partner ausgehen um spass zu haben??? wenn man nicht gerade auf gruppensex u.ä. steht??? in berlin, fällt mir nicht mal mehr eine lokalität ein, eigentlich eine schande! auch für unsere schwulenkultur!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »

» zurück zum Artikel