Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=19595
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Deutscher Fachverband warnt vor "Homo-Heilung"


#1 timpa354Ehemaliges Profil
  • 09.07.2013, 15:45h
  • Ich hoffe doch inständig, dass der Fachverband sich noch viel öfter und auch lautstark zu Wort meldet, wenn es um die Diskriminierung von Homosexuellen geht, denn alle sind betroffen von diesen Konversionstherapien, die Homosexuellen und auch ihre Familien, wird doch so allen zu verstehen gegeben, dass sie so wie sie sind nicht richtig sind, dadurch wird immenser Schaden angerichtet und nur die Fachorganisationen können hier helfend eingreifen, deshalb bitte weiter so.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 LorenProfil
  • 09.07.2013, 17:29hGreifswald
  • "Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sucht erneut die Nähe zu evangelikalen Befürwortern einer Homo-'Heilung'. Nach einem Grußwort an den Gnadauer Gemeinschaftsverband im Januar (queer.de berichtete) wird sie am 12. Juli das Christliche Gästezentrum 'Forum Schönblick' in Schwäbisch Gmünd besuchen."

    www.queer.de/detail.php?article_id=19025

    Der deutsche Fachverband sollte der Bundeskanzlerin seine Schrift öffentlich am 12. Juli zukommen lassen. Das wird sie zwar nicht von ihrem Wahlkampfauftritt dort abhalten (um nichts anderes handelt es sich), sie aber vor aller Augen ins rechte Licht rücken.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 SebiAnonym
  • 09.07.2013, 19:53h
  • Was interessiert Schwarz-Gelb schon die Meinung von Fachleuten. Wie immer setzen sie sich darüber hinweg.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 FoXXXynessEhemaliges Profil
#5 TheDadProfil
  • 09.07.2013, 22:55hHannover
  • Antwort auf #1 von timpa354
  • Ebenso wichtig wie das "lautstark zu Wort melden" ist es das Vorurteil "Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus" zu überwinden..

    Denn Ärzte haben ein Berufgericht vor dem Mann die "Schwarzen Schafe" der Branche auch aussortieren kann..

    Der Berufsgerichtsbarkeit (auch Ehrengericht genannt) sind unter anderem Rechtsanwälte, Notare, Richter, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater, Ärzte, Zahnärzte, Tierärzte, Apotheker, Psychotherapeuten, Architekten und Ingenieure unterworfen...

    Maßnahmen können vom Verweis bis zum Berufsverbot reichen..
    Für das einem Strafprozess ähnliche Verfahren ist meist ein ordentliches Gericht zuständig..

    Wer als Psychiater oder Psychoterapeut von einer "Konversions-Therapie erfährt und den durchführenden Berufskollegen nicht vor das Berufsgericht bringt, macht sich in meinen Augen mitschuldig daran !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »

» zurück zum Artikel