Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=19648
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
US-Homogruppen kritisieren Zimmerman-Urteil


#23 TheDadProfil
  • 21.07.2013, 14:08hHannover
  • Antwort auf #21 von Sebastian2000
  • Martin kommt von der U-Bahn, ist auf dem Weg nach Hause..

    Dabei kommt er, wie schon hunderte Male zuvor auch am Haus von Zimmerman vorbei..
    Doch Heute ist irgendetwas anders..
    Zimmerman steht vor seinem Wohnhaus, die Waffe in der Tasche..

    Er beobachtet Martin, wie er vorbeigeht..
    Spricht ihn an, doch Martin reagiert nicht, und geht weiter..
    Da geht Zimmerman ihm hinterher..

    Zimmerman holt auf, weiter Martin anzusprechend..

    Er hält ihn für einen der Jugendlichen die immer Ärger in der Nachbarschaft machen..

    Die Worte werden härter..
    Beleidigend..
    Rassistisch..

    Martin dreht sich im Gehen um, und brüllt zurück..
    Er will seine Ruhe..

    Zimmerman holt ihn ein, packt Martin an der Jacke um ihn aufzuhalten..

    Martin will sich loreißen, es kommt zu einer Rangelei..

    Zimmerman provoziert weiter, hält Martin an der Jacke, und Martin schlägt zu, um sich zu wehren..

    Zimmerman geht zu Boden, Martin ist über ihm, brüllt "Laß mich in Ruhe, ich habe nichts getan"..

    Ein Schuß..

    MORD !

    Das "Stand-Your-Ground-Law" erlaubt nicht das herumtragen von Waffen !

    Es erlaubt nur sich eines Eindringlinges auf seinem Grund & Boden zu erwehren, eines Eindringlinges, der in´s Haus einbricht..

    Die Szenrie, mehrere Blocks vom Wohnhaus Zimmerman´s entfernt hat nichts von einem "Eindringen"..

    Zimmerman hat das Gesetz in seine Hand genommen, Rache geübt, SELBSTJUSTIZ..

    Er war nicht bedroht in dem Moment, selbst in dem Moment nicht als Martin zuschlug..

    Zimmerman hätte die Polizei rufen, Anzeige erstatten können, seine Behauptung, Martin gehöre zu einer der Jugendbanden die Einbrüche begingen der Polizei mitteilen können..

    Aber Zimmerman war in einer Bürgerwehr, er wollte selbst für Recht und Ordnung nach seiner Vorstellung sorgen..

    Das war und bleibt Mord !
  • Antworten » | Direktlink » | zu #21 springen »

» zurück zum Artikel