Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=19748
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Polizei durchsucht Bushido-Büro


#21 XYZ12Profil
#22 WerwiewasAnonym
  • 01.08.2013, 11:11h
  • Antwort auf #20 von Harry1972

  • Es geht aber nicht um Rollenverdtändnisse, wer aufräumt oder wer angeblich ordentlicher ist oder nicht.
    Wer " Schwuchteln den Tod" wünscht usw hetzt auf einem ganz anderen Level und zwar auf einem strafbaren.

    Deshalb kann man das nicht herunterspielen wie es der Kommentar auf den ich mich bezog getan hat, als würde es nur um Lapalien gehen. Darum geht es eben nicht.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #20 springen »
#23 VorführInfektAnonym
  • 01.08.2013, 11:39h
  • Antwort auf #22 von Werwiewas
  • Hoffentlich schämen sich die Verantwortlichen, die ihn damals für den Bambi vorschlugen, in Grund und Boden.

    Sowas Peinliches! War doch alles Taktik. Und dann war er auch noch Praktikant im Bundestag *uah*

    Der hat sie alle vorgeführt.

    Mei, wahrscheinlich wollte man ihn einfach als Vorbild sehen oder sich ihn bissl zurechterziehen.

    Alles unreflektiert, nur der Dramaturgie unterworfen. Seiner? Oder der Jury? Des Herrn Bosbach?

    Hab keine Lust das zu recherchieren, aber bestimmt lustig aus heutiger Sicht zu betrachten, wie die Bambi-Verleihung damals begründet wurde. Die wird bestenfalls hinfällig sein.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #22 springen »
#24 schwarzerkaterEhemaliges Profil
  • 01.08.2013, 12:15h
  • warum zeigt ihr von MUSHIDO in euren artikeln denn noch die alten bilder?
    der typ trägt jetzt nen "salafistenbart" und das spielgelt wohl auch seine meinung zur deutschen gesellschaft wieder.
  • Antworten » | Direktlink »
#25 sperlingAnonym
#26 TheDadProfil
#27 sperlingAnonym
  • 01.08.2013, 12:44h
  • Antwort auf #20 von Harry1972
  • >"es ist überhaupt nichts dabei, wenn sich jemand für eine klassische Rollenverteilung entscheidet."

    bushido hat sich hier nicht über die entscheidung einer hausfrau geäußert, sondern über polizistinnen, deren stellenbeschreibung sich kaum an klassischem rollenverhalten orientieren dürfte. man braucht doch keine goldwaage, um die bemerkung als sexistisch zu erkennen.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #20 springen »
#28 Foxie
#29 Foxie
  • 01.08.2013, 13:50h
  • Antwort auf #13 von Roman Bolliger

  • Ganz genau. Ich vermute, 'ernsthaft' ist ein nicht ganz so erfolgreicher Künstler. Der Kunst erschafft, nur sind die anderen alle Kunstbarbaren, zu blöd, zu spießig, zu wasauchimmer, um die Kunst zu erkennen.
    Da bin ich gerne Spiesser, wenn ich bei Bullshito das erkenne, was er ist.
    Ein kriminelles, geldgieriges Großmaul, dessen Karrere am Ende ist. Spätest dann, wenn das Finanzamt kommt.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #13 springen »
#30 ThorinAnonym

» zurück zum Artikel