Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=19748
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Polizei durchsucht Bushido-Büro


#31 Harry1972Profil
#32 walton74Anonym
#33 Benedictus
  • 01.08.2013, 20:44h
  • Antwort auf #1 von Gerhard
  • Waa auch immer noch wegen dem Song oder mit Bushido passiert: Seine Rechnung ist mit der Aufmerksamkeit die ihm alle schenken und der allgemeinen Empörung eh schon aufgegangen. Um das nachzuvollziehen, muss man wohl seine Zielgruppe kennen... Für ihn ist das alles nur PR. Die Presse, die Behörden, die "empörten Bürger", Intellektuellen und Kommentatoren nur nützliche Erfüllungsgehilfen.

    Und zu seinem nächsten Album stehen wir alle wieder bei Fuß.

    Es ist wie auf Gayromeo... Manchmal ist es besser, nicht auf jede provokante Message zu reagieren...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »
#34 sperlingAnonym
#35 SilverclawEhemaliges Profil
#36 Timm JohannesAnonym
#37 AlexandreAnonym
  • 03.08.2013, 21:40h
  • Und was bitte wollten die bei der Durchsuchung finden? Entwürfe? Demon-Aufnahmen? Was sollen die bitte beweisen??? Der Song wird wie zig andere Songs entstanden sein. Sollen den Aliens gechannelt haben????

    Echt lächerlich, wie hysterisch auf Bushido reagiert wird. Mit dem langen Bart find ich ihn sexy ;o).
  • Antworten » | Direktlink »
#38 maikAnonym

» zurück zum Artikel