Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=1977
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Aufklärung auf Polnisch


#11 Hans PeterAnonym
  • 17.11.2004, 00:29h
  • ist es nicht besser wenn jeder in seiner eigenen Welt bleibt, die Moslems im Osten,die Christen im Westen,die Schwulen in den grossen Städten, und "Deine Hetero-Spiesser" und die nach-einer-heilen-Welt-sehnsüchtigen wie ich in den ländlichen Dörfern?Du siehst doch,wie schlecht sich die Menschen untereinander vertragen,schaue Dich nur um!Ich sehe genug TV und höre Radio um zu wissen dass die Welt überhaupt nicht heil ist!Sie war es nie und sie wird es nie sein!Wenn sich Christen und Moslems schon nicht einig werden,wer der richtige Gott ist und was die richtige Moral ist,wie sollten es Homos und Heteros je schaffen, geschweige denn Moslems und Homos?Ich nehme an, im Koran ist Schwul sein noch die viel grösser Sünde als nach der Bibel? Belehre mich eines besseren, aber zu unterschiedliche Lebenseinstellungen haben sich noch nie zusammen vertragen, und sie werden es auch nie tun! Peace and love,make love,not war,das sind doch alles hohle Worte und längst verdorrte Ideale welche die bekifften Blumenkinder der 68-er Generation aufgebracht haben.
  • Antworten » | Direktlink »
#12 hans PeterAnonym
  • 17.11.2004, 00:33h
  • ..."ideale Welt im Kleinen"? Ein Beispiel als Nachtrag: Mein 12-jähriger Neffe hat Lämpen mit einem gleichaltrigen Mitschüler,dieser Lümmel hat ihm schon mehrmals die Pneus seines Velos zerstochen,einfach so,zum Vergnügen ohne dass mein Neffe ihm was getan hätte. Die beiden sind waschechte Schweizer und haben die gleiche Religion....und da reden wir von friedlichem Zusammenleben von Homos und Heteros?
  • Antworten » | Direktlink »
#13 DavidAnonym
  • 17.11.2004, 01:05h
  • "die Schwulen in den grossen Städten"

    Und was ist mit den Lesben?

    Entschuldige mal, aber du schreibst so, als ob Homo- und Heterosexuelle in Konkurrenz miteinander stehen.
    Das ist doch wohl wirklich Schwachsinn, oder?
    Weder ich störe mich an der Sexualität meiner Nachbarn mit Kind, noch umgekehrt.

    Dmnächst ziehen die Männer, die Blondinen bevorzugen in die eine Gegend, wer auf brünette steht in eine andere Gegend.
    Ach ja, dann gibt es noch Männer die auf oral stehen und die muss dann auch noch von den Fussfetischisten fernhalten.
    Und die, die auf Riesen Titten stehen, die sollten ganz woanders hinziehen...usw...

    Was im bett passiert ist Privatsache!
    Was interessiert es mich, wer was im Bett mit wem macht?
    Also wirklich.

    Eins verstehe ich noch weniger.
    Wenn du in deiner heilen Schweiz wohnst, warum surfst du dann hier?
    Das ist doch eindeutig eine Seite, die für die "Grossstädter" bestimmt ist.
    Also: Was machst du dann hier, und was hält deiner Frau davon, das du auf schwulen Seiten surfst?
  • Antworten » | Direktlink »
#14 BurghardAnonym
  • 17.11.2004, 22:47h
  • An Hannah (Komentar Nr. 1): Hallo Hannah - Die Ausstellung wird im Februar und März in Potsdam und danach in Cottbus und Frankfurt / Oder zu sehen sein. Wir versuchen sicher auch, weitere Ausstellungspartner zu finden. Wenn du einen Standortvorschlag oder Idee hast, melde dich. Die Redaktion hat meine Adresse.
  • Antworten » | Direktlink »
#15 tronixAnonym
#16 tronixAnonym
  • 23.11.2004, 21:51h
  • ello, lebt da noch jemand?
    kann bitte jemand schreiben wie die ausstellung verlaeuft?
    ^^
    tX
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel