Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=19906
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Bischof: Ehe-Öffnung führt zu "Umerziehung" von Heteros


#21 TheDadProfil
  • 27.08.2013, 20:34hHannover
  • ""Wie können wir das selbe 'Recht' jemanden verweigern, der eine 'Ehe' mit einem nahen Verwandten oder einem Minderjährigen schließen will (mit dessen Einwilligung)?""..

    Eine berechtigte Frage..

    Blicken wir über den Tellerrand nach Süden in Richtung Uruquay..

    Dort führte die Ehe-Öffnung gerade dazu das die "Ehe-Fähigkeit" von 12 auf 16 heraufgesetzt wurde..

    Offenbar gab es vorher Ehen zwischen Kindern, und/oder zwischen Erwachsenen und Kindern..
    Natürlich nur heterosexuelle Ehen..

    Die Ehe-Öffnung führt also zu Inzest, Christenverfolgung und machen Kinder zu Opfern..

    Dann ist sicher auch klar das die Ehe-Öffnung für Schwule zum Aussterben von Orang-Utangs, der Erderwärmung und zum Verlust der Fortpfanzungsfähigkeit von Kaninchen und Ratten beiträgt..
    Außerdem verursacht sie das Waldsterben, die Verteuerung von Roh-Öl und die Wirtschaftskrisen der Banken..

    Ach ja..
    Und wenn in China ein Sack Reis umkippt ist das natürlich auch ausschließlich auf die Ehe-Öffnung für LGBT´s in Hawaii zurückzuführen..

    Unfaßbar was diese Religioten von sich geben..
  • Antworten » | Direktlink »
#22 JadugharProfil
  • 28.08.2013, 14:17hHamburg
  • Der Herr Silva hat nicht nur ein dümmliches Gesicht, sondern er ist tatsächlich strohdumm. Naja, da ist er im Hort der Dummen, nämlich der katholischen Kirche gut aufgehoben. Er kann ja nichts dafür. Aber bitte, sie sollten dann aller Macht entzogen werden, da Dumme dieser Art nur Mord und Totschlag verursachen.
  • Antworten » | Direktlink »
#23 Roman BolligerAnonym
  • 28.08.2013, 19:28h
  • Ja selbstverständlich können Heteros etwas lernen, wenn sie damit konfrontiert werden, dass Menschenrechte und Gleichberechtigung auch die sexuelle Orientierung beinhalten. In der Schweiz brauchte es mehrere Anläufe und Druck vom Gesetzgeber, bis die Männer (immer noch nicht alle!) begriffen haben, dass Frauen die gleichen Rechte wie Männer haben müssen. Dasselbe geschah andernorts mit Juden und Schwarzen.

    Also, es stimmt: Einige Heteros müssen wirklich umerzogen werden! Dazu gehört auch Putin, wobei man da nicht sicher sein kann, ob er wirklich Hetero ist. Ricky Martin hat ja selber zugegeben, früher, als er noch versteckt schwul war, Schwule gemobbt zu haben. Und das macht Putin mit seinem Anti-Gay-Gesetz ganz offiziell und auf nationaler Ebene. Bei solchem Geschütz hat er wohl Einiges zu verbergen!
  • Antworten » | Direktlink »
#24 SmileyEhemaliges Profil
  • 28.08.2013, 23:52h
  • >gepaart mit abgrundtiefer Dummheit, Unwissenheit, Ignoranz und religiöser Totalverblödung<

    Nein. Das ist eine fein ausgearbeitete Gesamtstrategie. Sowenig Adolf Hitler dumm, unwissend, ignorant und blöde war, so wenig sind es seine brokatgewandeten katholischen Erben. Bergoglio und seine Leutnants haben in den westlich geprägten Industrieländern viel Boden verloren. Sie versuchen etwas davon zurückzugewinnen mit rhetorischen Motiven wie "aber seht doch die armen unschuldigen Kindlein ...". Die man vor den gierig sabbernden Schwulen mit ihren grabbeligen spermaklebrigen Kinderschändergrabschfingern schützen muß. Das bleibt nachdrücklich unausgesprochen und zwar so laut unausgesprochen, daß es aus den Zeilen dröhnt. Solche Bilder in den Köpfen hervorzurufen hat Tradition und funktioniert sehr gut.

    Oh nein, das ist nicht dumm, das ist gefährlich, das ist eine gelungene Mischung aus Julius Streicher und Joseph Goebbels.
  • Antworten » | Direktlink »
#25 carolo
  • 29.08.2013, 12:29h
  • In Amerika ist bekanntlich alles größer, mächtiger und imposanter. Die Dummheit offenbar auch.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel