Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=20108
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Domian an Bisexuelle: Zeigt euch!


#12 AranosAnonym
  • 23.09.2013, 23:41h
  • Neben der fehlenden Akzeptanz bei Hetero- und Homosexuellen ist wohl auch das rein monogame Beziehungskonzept unserer westlichen Gesellschaft ein Problem für so manchen Bisexuellen. Da bei uns den allermeisten Menschen ein Exklusivitätsanspruch an ihren Partner/ihre Partnerin anerzogen wurde, fürchten viele Bisexuelle, sie könnten ihren bisherigen Partner/Partnerin bei einer konsequent bisexuellen Lebensweise verlieren. Dies ist mit ein Grund dafür, dass viele bisexuelle ungeoutet in heterosexuellen Familien leben. Würden die Bisexuellen auch bisexuell leben, wäre nicht nur den Bisexuellen gedient: Es würden auch viel mehr Homosexuelle in Beziehungen und sogar in Familien eingebunden und weniger der Vereinsamung ausgesetzt werden. Das ist ja auch mit der evolutionäre Sinn der ganzen Chose: Wie auch bei vielen anderen sozialen Tierarten würden sich Familien bilden, die nicht bloß aus zwei Elternteilen bestünden - was letztendlich dem Nachwuchs zugute kommen würde. Stattdessen halten wir an unserem überkommenen, heteronormativen und künstlich monogamen Modell fest, und beklagen, dass es überforderte Eltern auf der einen Seite und einsame Homosexuelle auf der anderen produziert. Wir Homosexuelle müssen begreifen, dass wir nicht das Recht haben, einerseits von den Heterosexuellen mehr Akzeptanz zu fordern und andererseits den Bisexuellen die Existenzberechtigung abzusprechen. Und wir müssen endlich kapieren, dass die wirkliche Befreiung und Integration der Homosexuellen erst über die Befreiung der Bisexuellen möglich werden wird.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel