Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=20339
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Israel debattiert Zivil-"Ehe" für Hetero- und Homosexuelle


#31 BayranAnonym
  • 01.11.2013, 20:18h
  • Antwort auf #29 von -hw-
  • Ja und? Ebenso gibt es viele junge Israelis die nach ihrer Militärzeit in die USA, Latainamerika oder Indien für eine gewisse Zeit gehen - das heißt aber weder, das sie dauerhaft gehen, noch das sie in der Mehrzahl ablehnend oder distanziert zu ihrem Land stehen.
    Bei den Israelis in Berlin gibt es z.B. sehr viele, die sich auch für Israel engagieren.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #29 springen »
#32 haaretzAnonym
#33 DorothyAnonym
#34 972magAnonym
#35 fachärztlichAnonym
#36 BayranAnonym
  • 02.11.2013, 15:05h
  • Antwort auf #35 von fachärztlich
  • Kommt jetzt kommunistische Gesellschaftskritik? Wieviel Prozent der reichsten Familien besitzen in Deutschland wieviel Prozent des Vermögens? Das nennt man Kapitalismus - der offenkundig besser funktioniert als die sozialistischen Menschenversuche in der DDR, China, Nordkorea und Kuba .....
    Und wenn man sich im übrigen die Zahlen einfach mal ansieht: Es gibt schlichtweg keine "Auswanderungswelle" aus Israel - und von denen, die auswandern, kehren fast zweidrittel nach einem oder zwei Jahren wieder zurück nach Israel. Ungebrochen ist hingegen die Einwanderung nach Israel.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #35 springen »
#37 wellnessAnonym
#38 draganProfil
#40 DorothyAnonym

» zurück zum Artikel