Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=20348
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Partnersuche für Schwule und Lesben: "I am what I am…"


#6 ollinaieProfil
  • 01.11.2013, 16:32hSeligenstadt
  • Antwort auf #2 von Gerhard
  • @Gerhard: Was mich richtig wütend macht und stresst ist nicht dieser eingebildete gott, sondern real existierende Menschen, die "in seinem Namen" andere Menschen unterdrücken, erniedrigen und psychisch oder physisch foltern!

    Das es im Jahre 2013 unserer Zeitrechnung einem weltumspannenden Verein möglich ist, Frauen (und andere Menschen, die sich nicht als Männer definieren) mit Ausgrenzung zu begegnen ohne dass das zu Massenprotesten führt ist führ mich unbegreiflich. Das man zum Vortrag einer Predigt den Penis benutzen muss kann ich nicht nachvollziehen, in der Schule sagte man mir, dazu diene das Gehirn, aber in der RKK ist ja vieles anders als es sich meinem als gesund empfundenen Menschenverstand erschließt.

    "...weil sie ungelöste Probleme haben, meist mit Vaterfiguren, deswegen die Ablehnung des selbigen..:D"

    Jeder Mensch hat ungelöste Probleme, wenn er keine hat, dann sucht er sich welche. So Kam Albert übrigens zur Relativitätstheorie.

    Was Du vermutlich meinst ist ein schlechtes Gewissen. Wenn man das nicht hat, können da Religionen durchaus "weiterhelfen"!

    Mein Verhältnis zu meinen Eltern ist übrigens bestens.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel