Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=20348
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Partnersuche für Schwule und Lesben: "I am what I am…"


#14 ollinaieProfil
  • 02.11.2013, 08:40hSeligenstadt
  • Antwort auf #10 von daVinci6667
  • aaarrrgh!

    Du widersprichst dir selbst wenn du oben sagst:
    "Das Coming-out MUSS ABGESCHLOSSEN sein"
    und unten:

    "Der Alltag hält für schwule Paare ständig kleine Coming-Outs bereit."

    Ich verlange von meinem Partner weder, das er mit einem Schild: "Ich bin schwul und mein Lover ist Oliver" herumläuft, noch würde ich es akzeptieren, wenn er versuchen würde mich vor anderen zu verstecken!

    Das ein Mensch mit sich und seiner Sexualität "im Reinen" sein muss, damit es in der Beziehung klappt, da sind sich doch alle einig.

    Mir ging es in #1 lediglich um die Küken:
    Ich denke, es ist durchaus möglich das Comming-Out gemeinsam zu erleben und sich miteinander und aneinander abzuarbeiten und dabei glückliche Momente zu erleben.

    Da klingt mir der Satz einfach zu pessimistisch und desillusionierend, so nach dem Motto: "Werd erstmal erwachsen, dann kannst Du immernoch über das Problem nachdenken."

    Das, und nur das, habe ich damit gemeint.

    PS.: Das die erste Große Liebe nahezu nie bis ins hohe alter hält ist bei Heten auch nicht anders.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #10 springen »

» zurück zum Artikel