Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=20348
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Partnersuche für Schwule und Lesben: "I am what I am…"


#17 sanscapote
  • 02.11.2013, 10:27h
  • Antwort auf #2 von Gerhard
  • Christen sind Zwangsgehorsamsneurotiker. Sie haben sich nicht von der eigenen Vaterfigur befreit und huldigen der neuen Vaterfigur in hoechsten Toenen, weibischen Gewaendern, Goldprunk und Schmuck, dem Ansinnen das Jungvolk auszuhorchen um es zu missbrauchen und "alle Welt" groessenwahnsinnig ins Boot zu holen oder zu verdammen wie sie es mit uns Schwulen machen, nach dem Motto "und willst du nicht mein Bruder sein, so schlag ich dir den Schaedel ein", zu manipulieren, zu aechten, zu erniedrigen, zu toeten (Afrika, Asien), zu verbrennen (Mittalalter), sich ihr Vermoegen anzueignen (Stift Melk ist der groesste Grundbesitzer in Niederoesterreich und die kath.Kirche der groesste in Deutschland).
    Und das alles im Namen des selbst ernannten Vizevaters. Auch gegenueber jener neuen Vaterfigur besteht keine persoenliche Freiheit. Sondern "Christsein" bedeutet unabdingbarer Gehorsam.
    Wer seine Identitaet und Freiheit gegenueber dem leiblichen Vater noch nicht gesichert hat, braucht den "Gott" und dessen "Stellvertreter auf Erden" der ihm sagt, wo's lang geht. Gleichgueltig ob catho oder evangelo oder orthodoxo oder was auch immer - alle sind Feiglinge und Nachplapperer.

    Und dass ein limburger Kaese sich in Kloster Metten die Wunden leckt, der Vizevater in Rom schweigt (weil beschaeftigt ist Säuglinge und Kinder abzulutschen). die Politiker jedwelcher Couleur dazu das Maul halten (das heisst sie dulden es), ist wahrscheinlich in deinen Augen in Ordnung. Ist es aber nicht: Gebt den Pfaffen, Priestern, dem Kaese und anderen schwarzen Wuerstchen Schaufel und Pickel in die Hand, damit sie endlich helfen Deutschland aufzubauen z.B. im Strassenbau oder bei der Muellabfuhr, endlich das was sie essen, selbst zu erarbeiten und Steuern zu zahlen, anstatt sich durchfuettern zu lassen,........kotz
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel