Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=20526
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Alec Baldwin ist sauer auf "fundamentalistische" Schwulenaktivisten


#1 da ludschaAnonym
#2 anomeProfil
  • 27.11.2013, 17:09hKassel
  • Baldwin hat SO recht. Was er gesagt hat, war falsch, kann einem aber rausrutschen! Und er hat sich SEHR für Homosexuelle eingesetzt! Dass er dafür so abgeschoben wurde, zeigt die Undankbarkeit vieler Schwuler.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 David77Anonym
#4 MariuszAnonym
  • 27.11.2013, 18:23h
  • Ich bin auch mal in die Hände von fundamentalistischen Schwulenaktivisten geraten.
    Die haben mir in aggressiver Weise nahegelegt, mich von jetzt auf gleich und überall als schwul zu outen, obwohl ich auch immer wieder Sex mit Frauen hatte - und auch zwei Beziehungen.
    Ich hab total lange gebraucht, mich von diesem Trauma zu erholen und ein selbstbewusster Bisexueller zu werden.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 anomeProfil
#6 David77Anonym
#7 anomeProfil
#8 David77Anonym
  • 28.11.2013, 00:42h
  • Antwort auf #7 von anome

  • Danke für deine selbsteinsicht, der schwulenbewegung undankbar in den rücken zu fallen, wie du es ja mit stolz in deinem profil dem leser geradezu aufdrängst, angefangen von der arschkriecherei zur union, bis hin zur verachtung all dessen, was schwul-lesbische emanzipation ausmacht.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #7 springen »
#9 hier und dortAnonym
  • 28.11.2013, 01:05h
  • bemerkenswert!

    hierzulande wäre er vermutlich mit dem bambi oder der kompassnadel ausgezeichnet worden!
  • Antworten » | Direktlink »
#10 KrankenschwesterAnonym
#11 Ferrante
#12 minuskelAnonym
#13 Ferrante
#14 David77Anonym

» zurück zum Artikel