Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=20717
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Russische Medienbehörde definiert "Homo-Propaganda"


#2 vulkansturmAnonym
  • 30.12.2013, 22:43h
  • In unzähligen Spielfilmen oder Büchern werden heterosexuelle Ehepaare dargestellt, die in kriminelle Aktivitäten, Seitensprünge oder andere gesellschaftlich weniger gebilligte Handlungen verwickelt sind. Müssen all diese Spielfilme, Bücher, Fotos, Internetseiten etc. jetzt alle entfernt werden, wenn sie verdächtig sind, heterosexuelle Beziehungen nicht positiv darzustellen. Darf dann noch über Putins Scheidung berichtet werden oder ist das schon anti-heterosexuelle Propaganda? Sollte man Fotos vom hässlichen und mürrischen Putin noch veröffentlichen, wenn doch Heterosexuelle immer positiv dargestellt werden müssen?
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel