Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=20839
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Österreich: Verbot der Samenspende für Lesben verfassungswidrig


#10 por_favor_amorEhemaliges Profil
  • 19.01.2014, 19:44h
  • Sehr erfreuliche Entscheidung!

    Jeder Schritt der Diskriminierung und Ungerechtigkeit abbaut, ist ein guter!

    Auch wenn es sich in Europa - was die Lage der Gleichberechtigung im Moment anbelangt - um einen Flickenteppich handelt - ist jeder einzelne Schritt jedes europäischen Staates wichtig um Signale zu setzen damit sich in Zukunft die Gesetze allgemein anpassen, und dass es einmal keinen Unterschied mehr macht wo man in Europa lebt.

    Eines wundert mich dennoch, woher will denn ein kinderloser Bischof wissen, was sich Kinder wünschen?
    Außerdem denke ich nicht, dass sich Kinder im jeden Falle (nur) heterosexuelle Eltern wünschen:

    - ein Pflegekind oder Waisenkind wäre die sexuelle Orientierung seiner Pflegeeltern bestimmt weniger wichtig - als der Aspekt der Liebe und Zuwendung, die genauso gut auch homosexuelle Eltern geben können.

    - ein Kind - dass in einer Familie aufwächst, in der der Vater immer betrunken nach Hause kommt und die Mutter schlägt - hätte es in einer liebenden und respektvollen Partnerschaft von zwei Männern oder Frauen ein Tausend Mal besseres Leben.

    Die Argumente von der kath. Kirche oder vom Bischof kann ich in keinster Weise teilen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel