Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse TV-Tipps Termine
© Queer Communications GmbH
https://www.queer.de/detail.php?article_id=20898
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Russland: "Propaganda"-Gesetz vor Überarbeitung


#19 daVinci6667
  • 25.01.2014, 18:49h
  • Antwort auf #12 von sperling

  • "der beste weg, um die zahl der ungewollten schwangerschaften weiter in die höhe zu treiben, ist es, die aufklärung (z.b. über verhütung) zu erschweren oder sogar einzustellen."

    Richtig. Das weiss sicherlich auch die Politik und vor allem die orthodoxe Kirche. Denen sind die unerwünschten Schwangerschaften egal. Hauptsache es gibt mehr Kinder und dadurch automatisch mehr Macht für die Kirchen!
  • Antworten » | Direktlink » | zu #12 springen »

» zurück zum Artikel